unterstützt durch
Menü
Lange Nacht der Münchner Museen am 20.10.2018

Die FC Bayern Erlebniswelt ist bei der Jubiläums-Museumsnacht dabei

Increase font size Schriftgröße

Eine Nacht, über 90 Ausstellungshäuser – und die FC Bayern Erlebniswelt mittendrin: Wenn Münchens Museen am 20. Oktober 2018 ihre Pforten zur 20. „Langen Nacht der Münchner Museen“ öffnen, ist das Museum des FC Bayern erstmals dabei – eine Premiere zur Jubiläums-Museumsnacht. Neben Führungen rund um den „Mythos FC Bayern“ ist auch ein Blick in die neu gestaltete Allianz Arena inklusive.

Fußball ist eben nicht nur noch Kommerz, sondern vor allem Faszination, Emotion und Historie! Davon können sich die Besucher am Veranstaltungsabend überzeugen – genau wie über 350.000 Besucher pro Jahr – denn Deutschlands größtes Vereinsmuseum erzählt einen bedeutenden Teil Münchner Sport- und Kulturgeschichte.

Vielfältiges Angebot – Führungen und Blick in den Innenraum

Der Weg nach Fröttmaning lohnt sich allemal, denn auf über 3.000 qm Ausstellungsfläche erwartet Fußballinteressierte, Sportliebhaber und Neugierige eine Zeitreise der besonderen Art: von der Gründung des deutschen Rekordmeisters im Jahr 1900 bis zu den heutigen Erfolgen wir die Geschichte des Vereins  

Der „Mythos FC Bayern“ wird auf regelmäßigen Kurzführungen zwischen 19 und 24 Uhr genau wie beim Erkunden der Dauerausstellung greifbar. Darüber hinaus bieten Arena Tour Guides von DO & CO zwischen 19 und 1 Uhr Kurztouren durch die neugestaltete und nächtlich erleuchtete Allianz Arena an.

Wer noch ein rot-weißen Fanartikel benötigt, der findet ihn im FC Bayern Megastore - der größte Shop des FC Bayern ist ebenfalls bis 2:00 Uhr geöffnet. Und damit sich die Besucher für die im wahrsten Sinne des Wortes lange Nacht stärken können, ist das gastronomische Angebot - im Café Gisela des Museums sowie im Paulaner Fantreff Nord - den gesamten Abend verfügbar. 

Kostenfreie Parkplätze und Shuttle-Busse

Deutschlands größtes Vereinsmuseum liegt zwar nicht zentral in der Stadt, dafür aber im Herzen der Allianz Arena. Ein Zeitverlust ist die kurze Strecke über die A9 in den Norden dabei keineswegs. Zum einen kann der „Busparkplatz Mitte“ von Lange Nacht-Besuchern kostenfrei genutzt werden und si eignet sich die FC Bayern Erlebniswelt ideal als Startpunkt für die Museumsnacht. Zudem fahren die Oldtimer Omnibusse der „Linie Nord“ das Stadion an – so wird die Fahrt zur und von der Allianz Arena zu einem Highlight. Wer mit der U-Bahn-Linie 6 kommt, der muss den Weg zum Stadion nicht zu Fuß gehen, sondern kann sich mit einem kostenlosen Shuttle der Allianz direkt vor die Tore der Arena fahren lassen.

Tickets gibt es zum Preis von 15,- €. Eine Eintrittskarte berechtigt zum Eintritt in alle beteiligten Häuser für einen Erwachsenen mit bis zu vier Kindern (4 – 14 Jahre) für das Abendprogramm sowie für die MVG-Shuttlebusse. Es gilt zudem als Fahrkarte für eine Person am Veranstaltungstag für alle Verkehrsmittel im MVV-Gesamttarifgebiet (20.10., 12 Uhr bis 21.10., 8 Uhr).

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website zur Museumsnacht.