unterstützt durch
Suchen Fill-1
Menü
German Design Award

Auszeichnung für das Museum

Increase font size Schriftgröße

Ausgezeichnet! Das ist das Urteil, das mehr als 350.000 zufriedene Gäste pro Saison nach ihrem Besuch in der FC Bayern Erlebniswelt fällen. Und ausgezeichnet – das ist das Vereinsmuseum nun auch ganz offiziell. Denn die Jury des German Design Awards hat das historische Herz des FC Bayern zu einem Gewinner der Kategorie „Fair and Exhibition“ gewählt. Nach dem „Sinus – System Integrations Award“ 2013 ist es bereits die zweite renommierte Auszeichnung der mehr als 3.000 Quadratmeter großen Dauerausstellung, die von den Spezialisten „Ranger Design“ aus Stuttgart konzipiert wurde.

„Die Ausstellung in der Münchener Allianz Arena inszeniert die jahrzehntelange Erfolgsgeschichte des Vereins in verschiedenen spannenden Themenbereichen“, heißt es in der Jurybegründung des German Design Awards. Das „durch die Bank hochwertige und moderne Design“ entspreche der Corporate Identity des Vereins „und bereitet die Informationen ansprechend und emotional auf“. Die FC Bayern Erlebniswelt ist nach Meinung der Experten „immer dicht am Ball“ – ein großes Lob. Als „Preis, der Erfolg sichtbar macht“, wird der German Design Award bezeichnet, ausgezeichnet werden ausschließlich Projekte, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft als wegweisend gelten. „Für uns sowie den Ausstellungsdesigner Kurt Ranger ist der Preis ein weiterer Beweis dafür, dass wir den Puls der Zeit treffen. Wir sind kein verstaubtes Museum mit alten Fußballschuhen, sondern nehmen unsere Besucher informativ, emotional und vor allem interaktiv mit in die Welt unseres Vereins“, sagt Andreas Jung, Vorstand der FC Bayern München AG.

Mehr als 5.000 Einreichungen wurden der Jury für den Design Award 2020 präsentiert. Die Jury des German Design Award 2020 setzt sich aus Designspezialisten verschiedenster Fachbereiche aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Die offizielle Preisverleihung findet am 7. Februar 2020 in Frankfurt am Main statt.