Spende des FC Bayern Hilfe eV

Deutscher Kinderhospiz e.V.

Increase font size Schriftgröße

Spendensumme: 3.000€

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Kreis Unna ist einer von 26 Diensten in Deutschland, welche unter der Trägerschaft des Deutschen Kinderhospizvereins e.V. stehen.

Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. wurde 1990 von betroffenen Familien gegründet. Er thematisiert die Lebenssituation, das Sterben und den Tod von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung.

Mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland haben eine Erkrankung, an der sie frühzeitig versterben werden.

Der AKHD Kreis Unna wurde 2004 eröffnet und ist Anlaufstelle für Familien mit Kindern/Jugendlichen/jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung im südlichen Kreis Unna. Er unterstützt und begleitet die erkrankten Kinder, deren Eltern und Geschwister kostenfrei.

Seit dem 1.01.2020 ist der AKHD mit dem Standort Friedrich-Ebert-Str. 111 , für derzeit 13 Familien zusätzlich in Unna vor Ort. Den AKHD unterstützen aktuell 14 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen.

Die Ehrenamtlichen begleiten ab der Diagnose des erkrankten Kindes bis über den Tod hinaus, solange wie die Familie die Unterstützung möchte.

Die Ehrenamtlichen haben einen für die Begleitungsarbeit vom Verein entwickelten qualifizierten 100 stündigen Vorbereitungskurs absolviert, in dem sie auf die unterschiedlichen Themen in der Begleitung vorbereitet werden.

Weitere Inhalte