FC Bayern Frauen U17

Nach internem Testspiel: U17 und U16-Juniorinnen in der Liga gefordert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Während es für die zweite Mannschaft der FC Bayern Frauen erst am Sonntag, 27.11. (11 Uhr), im nächsten Heimspiel gegen den FSV Gütersloh geht, stehen für die U17 und die U16-Juniorinnen bereits dieses Wochenende wieder Ligaspiele an.

U17 mit Heimspiel gegen Donzdorf

Die U17 der FC Bayern Frauen empfängt am Samstag, 12.11., um 14 Uhr den 1. FC Donzdorf zum achten Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Mit einem 3:0-Sieg beim VfL Sindelfingen vor zwei Wochen konnte der FCB den Tabellennachbarn aus Baden-Württemberg überholen und steht nun mit 14 Punkten auf Tabellenrang drei. Die Gäste aus Donzdorf belegen nach sieben Spielen den siebten Platz, sechs Punkte hinter den Bayern.

Da sowohl die U17 als auch die U16-Juniorinnen der FC Bayern Frauen am vergangenen Wochenende spielfrei hatten, traten die beiden Mannschaften zu einem vereinsinternen Testspiel an, welches die U17 mit 1:0 gewinnen konnte. Für Michael Schubert, Trainer der U17, ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitung: „Das Testspiel war erfolgreich. Wir machen das sehr regelmäßig und es ist immer wieder gut, um die Entwicklung der einzelnen Spielerinnen zu beobachten."

Für die kommende Aufgabe sieht er seine Mannschaft gut gewappnet: „Wir sind auf Donzdorf gespannt und erwarten einen körperlich sehr präsenten Gegner, der viel reinwerfen und es uns nicht leicht machen wird. Die Konzentration in der vergangenen Trainingswoche lag auf uns selbst, beispielweise auf dem Herausspielen von Torchancen und dem Übergangsspiel, um da noch effizienter zu werden."

FC Bayern Frauen U17, Michael Schubert
Trainer Michael Schubert und die U17-Juniorinnen belegen momentan Rang drei in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd.

U16 zu Gast in Moosach

Für die U16 der FC Bayern Frauen kommt es am Samstag, 12.11., um 16:30 Uhr zum stadtinternen Duell gegen die U15 des FC Olympia Moosach. Die FCB-Juniorinnen, die nach fünf Spielen den siebten Platz der U15 Kreisklasse Nord belegen, wollen mit einem Sieg zu den Moosachern aufschließen.

Auch U16-Trainerin Ivon Karras nimmt viel Positives aus dem Testspiel gegen die U17 mit: "Das Trainingsspiel war für beide Seiten sehr gut. Wir haben defensiv ein bisschen was ausprobiert und haben taktisch sehr clever gespielt. Am Ende hat die U17 mit 1:0 gewonnen, aber unsere Mädels haben sehr gut abgeschnitten."

Dies soll auch für die kommenden Ligaaufgaben helfen:  "Wir erhoffen uns eine gehörige Portion Selbstbewusstsein, die wir morgen mit in das Spiel nehmen. Die Mädels haben jetzt zwei körperlich und spielerisch intensive Turniere hinter sich gebracht, wo die Spielerinnen nicht weniger Körpereinsatz gezeigt haben, als die Jungs bei uns in der Liga. Von daher hoffe ich, dass wir jetzt körperlich und mental noch besser dagegen halten können und drei Punkte holen, die wir uns in der Vorrunde spielerisch erarbeitet und verdient hätten."

Am 7. Dezember spielen die FCB-Frauen in der Allianz Arena gegen den FC Barcelona:


Weitere news