Franz-Kremer-Stadion
Franz-Kremer-Stadion
Köln
1. FC Köln
Ergebnis
06
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:4)
Köln
1. FC Köln
Ergebnis
06
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:4)
Köln
1. FC Köln
Ergebnis
06
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:4)
Köln
1. FC Köln
Ergebnis
06
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:4)
Stadion/ZuschauerzahlFranz-Kremer-Stadion
icon

„Schweres Auswärtsspiel“ Bayern-Frauen in Köln gefordert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Liebe Bundesliga, wir haben dich vermisst! Nach der Länderspielpause und dem souveränen Auftritt im Pokal sind die Frauen des amtierenden deutschen Meisters bereit für den vierten Spieltag der Flyeralarm Frauen-Bundesliga 2021/22. Am Freitagabend (01.10.) ist das Team von Cheftrainer Jens Scheuer in der Domstadt bei den Aufsteigerinnen des 1. FC Köln zu Gast. Anpfiff der Partie ist um 19:15 Uhr. fcbayern.com bietet wie gewohnt einen Überblick zum Spiel im Vorbericht und verrät, wo Ihr das Spiel verfolgen könnt.

Statements zum Auswärtsspiel

Jens Scheuer: „Für mich ist der 1. FC Köln eine Mannschaft, die sogar Potenzial für das obere Drittel der Bundesliga-Tabelle hat. Uns erwartet also eine schweres Auswärtsspiel, das wir nicht unterschätzen dürfen. Für uns gibt es einen Auftrag mit dem klaren Ziel, weitere drei Punkte einzufahren. Ich bin mir sicher, dass uns dies auch gelingen wird, wenn wir unsere Leistung auf den Platz bringen."

Laura Benkarth: „Köln ist kein typischer Aufsteiger. Es wird definitiv ein schweres Auswärtsspiel. Natürlich kennen wir die ein oder andere Spielerin auch sehr gut. Mit Mandy Islacker haben sie beispielsweise eine gestandene Stürmerin in ihren Reihen, die immer für ein Tor gut ist. Trotzdem fokussieren wir uns auf unseren eigenen Spielstil und vertrauen in unsere Stärken. Wir sind heiß auf das Spiel und wollen unbedingt die drei Punkte mit nach München bringen."

Der Gegner 1. FC Köln

Nach dem souveränen Aufstieg in die Frauen-Bundesliga starteten die Domstädterinnen vom Rhein mit einem Punkt aus den ersten drei Partien in die neue Saison 2021/22. Auf das 1:1-Unentschieden gegen die SGS Essen folgten zwei Niederlagen gegen die gestandenen Bundesliga-Teams aus Hoffenheim (1:2) und Frankfurt (0:4). Mit Weronika Zawistowska befindet sich auf der Kölner-Außenbahn eine Leihspielerin der Münchnerinnen. Zusätzlich wird es zum Wiedersehen mit alten Weggefährten kommen. Juniorinnennationalspielerin Laura Donhauser unterschrieb vor der Saison bis 2023 beim FC. Und auch Stürmerin Mandy Islacker Anja Pfluger, die ehemalige Kapitänin der FCB-Frauen II sowie Eunice Beckmann dürfte vielen Bayern-Fans bestens bekannt sein.

Duell auf Augenhöhe? Die FCB-Frauen wissen um die Stärken des Aufsteigers.

FCB-Kapitänin Lina Magull wieder mit an Bord

Gegen den 1. FC Köln muss Scheuer weiterhin auf die verletzten Ivana Rudelić und Klara Bühl verzichten. Wieder mit an FCB-Bord sind dagegen Kapitänin Lina Magull und Hanna Glas, die vergangene Woche im Pokalspiel gegen den SV Elversberg geschont wurden.

Live im TV

Wer morgen nicht vor Ort im Franz-Kremer-Stadion dabei sein kann, hat die Möglichkeit, das Spiel der Münchnerinnen live auf FC Bayern.tv live, Magenta Sport und kostenlos auf Eurosport zu verfolgen. Zudem wird der FC Bayern auf seinen Social-Media-Kanälen Twitter und Instagram mit exklusiven Einblicken über das Spiel berichten. Im Anschluss an die Partie gibt es wie gewohnt den Spielbericht auf fcbayern.com zu lesen.

Erst Champions League-Premiere, dann Hoffenheim-Highlight

Nach der Auswärtspartie in Köln geht es für den FCB Schlag auf Schlag: Erst steht die große Premiere im ersten UEFA Women's Champions League-Gruppenspiel in Lissabon an (05.10.), dann wartet mit dem Hoffenheim-Heimspiel am Campus (09.10.) der erste echte Bundesliga-Kracher auf die Bayern.

Auch im DFB-Pokal der Frauen konnten die Münchnerinnen überzeugen!


Diesen Artikel teilen