U15 I

An Spieltag 2 in der Liga angekommen

Increase font size Schriftgröße

Es sollte keine Abwehrschlacht auf beiden Seiten werden, was der Endstand von 40:30 zugunsten der Gastgeber vorweg nimmt. Personelle Veränderungen gab es nur leicht: Lukas Löffelmann kehrte zur Mannschaft zurück, dafür fiel Lennart Britz mit Grippe aus.

Trudering erwischte den besseren Start, unsere Jungs verpassten ihn komplett und lagen schnell zurück. In der ersten Halbzeit fand man spät zur halbwegs gewohnten Form zurück und konnte den Abstand auf die Gäste durch schöne Einzelaktionen nochmal auf 4 Tore verkürzen. Beim Stand von 14:10 ging es zum Seitenwechsel.

Unsere Jungs zeigten sich kämpferisch, konnten jedoch ihre Ballgewinne und gewonnen Zweikämpfe nicht in Tore ummünzen und verschenkten die Bälle in der zweiten Welle zu leicht; Trudering nutzte jede Unkonzentriertheit aus und Durchbrach die nicht vorhandene Abwehr unserer Buben mal für mal. Am Ende entwickelte sich nochmal ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Torhüter einen noch größeren Torreigen verhindern konnten. Unsere C-Buben sind damit in der Landesliga angekommen und wurden schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die Erfahrung aus diesem Spiel war in diesem Fall wichtig, gerade der Einsatz von Harz und die Geschwindigkeit der Gegner zeigten ihnen auf, wo gearbeitet werden muss.

Nun hat man zwei Wochen Zeit, um sich auf den Tabellenführer aus Kempten/Kottern vorzubereiten und eine massivere Abwehr aufzustellen.