Herren I

Zweiter Platz gesichert

Increase font size Schriftgröße

Im letzten Spiel dieses Jahres begrüßten die Bazis die Anzinger Reserve am Campus. Die Gäste waren nicht nur Mitkonkurrent in der Topgruppe, sondern konnten in der Woche zuvor auch die Allacher schlagen. Alles deutete auf ein zähes und enges Spiel um den zweiten Platz hin. Die Partie am Samstagabend sollte allerdings schon sehr früh entschieden werden.

Nach Anpfiff begann das Match auch mit der zu erwartenden Härte, was zuerst in einem 7-Meter für die Bazis und keine Minute später einem 7-Meter für die Gäste mündete. Stefan Ufer konnte den Strafstoß für die Bazis verwandeln, während auf seiten der Bazis Almin Bojic mit einer Doppelparade gleich den Ton für die Torwartleistung an diesem Abend angab. Nach diesem Start gingen die Gastgeber mit Vollgas voran und überrollten die Gäste buchstäblich. Nach elf Minuten konnte man bereits neun Treffer verbuchen, die Gäste nur einen. Den Gästen gelangen erst nach 15 Minuten ein paar mehr Treffer, dennoch wurde die Führung sogar noch ausgeweitet. Mit einem 20:9 ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte konnte man weiter sicher auftreten und hebelte mit Spielzügen die gegnerische Defensive ein ums andere Mal aus. Die Gäste versuchten ihr bestes gegenzuhalten, aber zu keinem Zeitpunkt wurde ihnen die Möglichkeit geboten ins Spiel zu gelangen. Letztlich endete das Spiel somit 34:22 für den FC Bayern.

Die Männer I beenden damit einen erfolgreichen Spieltag, an dem die Damen und Herren II ebenfalls gewinnen konnten. Die verdiente Winterpause ist jetzt auch bitter nötig, um im kommenden Jahr weiter auf den Stärken aufzubauen und maßgeblich oben dran zu bleiben. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Crunch-Time erst nach der Winterpause beginnt. Das neue Jahr hält dann auch direkt einen alten, unangenehmen Bekannten bereit, wenn die Bazis zu Gast beim TSV München-Ost sind.

Das Team bedankt sich hiermit bei den zahlreichen Fans und wünscht frohe Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.