Herren I

Komplettausfall in Anzing

Increase font size Schriftgröße

Bazis chancenlos bei den Anzingern Löwen

Das zweite Spiel in der Rückrunde rief die Bayern-Truppe in die Höhle der Anzinger Löwen. Den Bazis war dabei durchaus bewusst, dass die Gastgeber noch eine Rechnung offen hatten und mit maximaler Leistung in diese Partie gehen würden. Der gelungene Rückrundenstart und die exzellente Leistung im Hinrundenspiel stimmten aber positiv ein. Ein Gefühl, welches sich schon in den ersten Spielminuten verabschiedete.

Die Gastgeber konnten sich in dieser Anfangsphase zügig mit einem 5:2 absetzen, durch temporeiches Spiel und vor allem kompromisslose Nutzung der leider zahlreichen Lücken im Defensivspiel der Bazis. Auch wenn es an Versuchen nicht mangelte, es gelang den Gästen nicht, sich in der Defensive kompakt zu stellen und den Anzingern die Lücken zu verschließen. Was den Bazis hinten nicht gelang, konnten die Gastgeber allerdings in ihrer eigenen Defensive richtig vormachen. Wirklich gefordert wurde hier die Abwehr allerdings auch nicht, denn durch ein Offensivspiel, das an diesem Tag fast alle Wünsche offen ließ, konnte kein Tempo aufgenommen werden und beinahe jeder Konter wurde in die Hände der Löwen gespielt. Mit einem Vorsprung von 12 Toren für die Gastgeber ging es in die Halbzeit.

Auch wenn man bisher nicht ins Spiel finden konnte, geschlagen geben wollte man sich noch nicht. Trotz der Einstimmung in der Halbzeitpause wiederholte die zweite Hälfte alle Macken der ersten 30 Minuten, weshalb sich kein wirkliches Spiel der Männer aufbaute. Durch die Bank weg konnte leider keiner auch nur annähernd das spielerische Potential abrufen, weshalb die Gastgeber mit verdienten 14 Toren Führung und einem Endstand von 35:21 die Punkte einheimsen konnten.

Bleibt zu hoffen, dass ein solcher Ausfall nicht wieder vorkommt, denn auch eine solche Partie muss abgehakt, die Fehler realisiert und verinnertlicht werden, damit sich diese hohe Niederlage als Einzelfall herausstellt.

 

FCBH: Nizam, Elham; Englert, Sebastian - Ufer, Stefan 6; Fränkel, Tom 4; Misic, Boris 3; el Deib, Samy 2/1; Lee, Noah 1; Englert, Johannes 1; Küther, Sven 1; Carstes, Tim 1; Schmidt, Maximilian 1; Fieger, Dominik 1; Misic, Matijas; Schauerhammer, Lars