Herren I

Weitere Punkte für die Bazis

Increase font size Schriftgröße

Am Samstagabend durften die Bazis die Gäste aus Salzburg begrüßen, die sicherlich trotz der langen Anfahrt den Ehrgeiz hatten, sich ihre ersten Punkte zu sichern. In der Theorie sollte diese Partie mehr als klar für die Männer I ausgehen, aber in der Vergangenheit bereiteten oft solch vermeintlich klare Spiele den Bazis so manche Schwierigkeiten. Beflügelt durch die erfolgreiche Partie in der Woche zuvor wollten sie diesmal allerdings nichts anbrennen lassen.

Zum Anpfiff wurden die Gäste dann auch beinahe überrollt. Ein undurchdringlicher Abwehrverbund, ein temporeiches Konterspiel und eine starke Offensivleistung sorgten schon nach zehn Minuten für die 7:2 Führung. Die Salzburger konnten nun aber auch langsam ins Spiel finden und erzielten mehrere Abschlüsse aus der zweiten Reihe - der Durchbruch auf 6-Meter war ihnen durch die starke Abwehrleistung kaum gewährt.  Zwar führten die Rückraumwürfe nun vermehrt zu Toren der Gäste, aber jeder nicht-getroffene Wurf endete in der Regel in einem schnellen Kontertor. Entsprechend ging es also mit einem 20:14 in die Halbzeitpause.

Die Gäste wollten sich noch nicht geschlagen geben, trotz der komfortablen Führung der Bayern. Mit gleichem Tempo begann infolgedessen auch die zweite Hälfte. Die Defensivleistung lies zwar etwas nach, gerade auf dem rechten Flügel kam es nun öfter zum Durchbruch der Salzburger Offensive, aber vorne spielte man weiterhin konsequent die Abwehr aus. Mit letztlich 43 Treffern der Bazis war das Spiel ein reines Torfestival auf beiden Seiten und resultierte im Endergebnis von 43:30. Weitere zwei Punkte bleiben somit am Campus und die Bazis behalten weiterhin den Anschluss an die Tabellenspitze. Mit einem Punkt Rückstand zum Tabellennachbarn TSV München-Ost und zwei Punkten Rückstand zum jetzigen Tabellenführer Allach werden die kommenden Partien wegweisend für den Erfolg der Saison sein. Darunter fällt auch das Duell gegen den SG Süd/Blumenau am kommenden Woche.