Herren II

Herren 2 holen wichtigen Sieg gegen Tabellenletzten aus Garching

Increase font size Schriftgröße

Für unsere 2. Herrenmannschaft stand am Wochenende ein sehr wichtiges Spiel auf dem Programm. In eigener Halle gegen den Tabellenletzten, den VfR Garching, mussten zwingend zwei Punkte eingefahren werden, um weiterhin dicht an den Nichtabstiegsplätzen dranzubleiben.

Die Voraussetzungen für das Spiel waren allerdings nicht optimal. Beide etatmäßige Rückraum Mitte Spieler fielen für die Partie aus. Auch auf den Halbpositionen fehlten weitere Spieler. Mit Unterstützung zweier A-Jugendspieler konnten wir dennoch eine schlagkräftige Truppe auf die Platte stellen. Jedoch war klar, dass wir das Spiel heute in der Abwehr gewinnen mussten, um so über Tempospiel zu einfachen Toren zu kommen.

Unsere Bazis erwischten einen sehr guten Start und setzten diesen Spielplan perfekt um. Mit viel Zugriff in der Abwehr stand nach 14 Spielminuten bereits ein 6 Tore Vorsprung beim Stand von 11:5 auf der Anzeigetafel. Allerdings war nun plötzlich ein Bruch im eigenen Spiel zu erkennen. Die Defensive stand zwar weiterhin recht solide, jedoch ließen wir das Tempo in 1. und 2. Welle vermissen, was uns in den Positionsangriff zwang. Hier war nun deutlich zu sehen, dass wir in dieser Zusammensetzung im Rückraum nicht eingespielt waren. Wir konnten kaum Druck auf die gegnerische Abwehr entwickeln, die Auslösehandlungen wurde nicht konsequent gespielt und wir gaben im Angriff viele einfache Bälle ab. Bis zur Halbzeit erzielten wir nur noch zwei weitere eigene Treffer und so stand mit dem Pausenpfiff ein und 13:10 zu Buche. Nur unserer Abwehr und Torhüter Marius Fraefel war es zu verdanken, dass wir weiterhin eine Führung im Rücken hatten.
Zu Beginn der zweiten Hälfte ging es zunächst leider genauso weiter und nach 38 Minuten konnte der Gegner aus Garching sogar zum 15:15 ausgleichen. Wir stellten nun um und mit der Einwechslung von Alexander Hupfauer auf Rückraum Mitte, der bereits 60 Spielminuten bei der A-Jugend kurz zuvor in den Knochen hatte, konnten wir wieder mehr Druck in das eigene Angriffsspiel bringen. An diesem Tag, an dem wir uns nicht auf eingespielte Abläufe im Rückraum zurückziehen konnten, funktionierte unsere Offensive mit diesem anderen Spielertyp mit guten Eins-gegen-Eins Aktionen und mehr eigener Torgefahr, deutlich besser. Es ergaben sich fortan mehr Räume am Kreis und für die eigenen Mitspieler auf den Halbpositionen.
Nach dem 16:16 in Minute 40 starteten wir einen 5:0 Lauf und konnten uns entscheidend zum 21:16 absetzen. Unsere Defensive stand weiterhin sicher, sodass der VfR Garching in den verbleibenden 20 Spielminuten nur noch zu 3 Toren kam und wir das Spiel am Ende deutlich mit 26:19 Uhr für uns entschieden. Mit diesem wichtigen Sieg bleiben wir weiterhin in Schlagdistanz zu den Nichtabstiegsrängen.

Bereits am kommenden Samstag steht das nächste sehr wichtige Spiel für uns an. Im Auswärtsspiel beim TSV Haar geht es gegen den Vorletzten der Tabelle erneut um immens wichtige Punkte im Abstiegskampf. Mit einem Sieg können wir die Abstiegszone am nächsten Spieltag verlassen. Wenn wir erneut eine ähnlich konzentrierte Defensivleistung zeigen, werden wir ohne Zweifel auch diese Partie für uns entscheiden können.