Herren III

Ein Punkt gewonnen!

Increase font size Schriftgröße

Die Zuschauer im Campus konnten sich am Sonntagabend um 20:00 einen Krimi anschauen. Kein Tatort im Ersten, aber trotzdem nicht weniger spannend.

In einem emotionalen und lebhaften Spiel lag man schnell mit 4 Toren vorne. Man hätte zu dem Zeitpunkt sogar noch höher führen können, aber immerhin ein guter Start. Das lag auch daran, dass wir mit 13 Spielern zum ersten Mal konditionell und taktisch Vollgas geben konnten. Die Gegner von HSG B-one allerdings auch. Sie holten auf und waren Anfang der 2. Halbzeit 3 Tore vorne.

Die Herren 3 kämpften sich zurück ins Spiel und in den letzten 20 Minuten hat es keine Mannschaft auf mehr als 1 Tor Abstand geschafft … und dann Showdown! Dennis Beutan in der 60. Minute. 7-Meter. Er trifft! Nerven aus Stahl und wir holen uns den ersten Punkt.

Das Fazit: Es wäre mehr drin gewesen, aber es gibt ja noch ein Rückspiel und dann heißt es vermutlich nicht: match nul!