Herren III

Die Dritte gewinnt gegen Neuaubing!

Increase font size Schriftgröße

Das erste Spiel seit über einem halben Jahr, und das Ballgefühl ist besser als je zuvor. Nahezu der gesamte Kader der Herren 3 war anwesend und motiviert bis in Tomics Haarspitzen.

Ganze vier Neuzugänge, der ehemalige Coach als Spieler, hautenge Trikots, … wären Zuschauer erlaubt gewesen, sie hätten eine Mannschaft bejubeln können, die durch ausführlichste Vorbereitungen und Teambuilding-Maßnahmen sowohl äußerlich als auch gemeinschaftlich gestählt war.

Man konnte den Mannschaftsgeist von Beginn an in jedem Körperteil spüren, der von starken Gegnern aus Neuaubing auf die Probe gestellt wurde. Bis weit in die erste Halbzeit hinein war dies ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe. Wir trafen. Die Gäste zogen nach. Die Gäste trafen, und wir zogen nach. Zur Halbzeit lagen wir knapp vorne. Beide Mannschaften zeichneten sich weder im Angriff noch in der Abwehr durch längere Phasen der Überlegenheit aus. Die Neuaubinger konnten sich zwar kurzzeitig zum Ausgleich ranrobben, aber die Herren 3 hat nichts anbrennen lassen. Starke Abwehrleistung des 1,70-er Mittelblocks. Torhüter in Bestform. Pässe an den „Creys“, beeindruckend, bosnisch!

Fazit: Jeder hat eine klasse Leistung gezeigt und sich in den Dienst der Mannschaft gestellt. Unsere Siebenmeter-Quote hätte besser ein können, aber wen interessiert‘s?

Der erste Saisonsieg! Nous avons souri!