Borussia Dortmund - FC Bayern 1:1

Unentschieden - Neuer hält Elfmeter

Unentschieden. 1:1 hieß es am Ende beim Spiel des FC Bayern in Dortmund. Damit bleiben unsere Jungs auch am 15. Rückrundenspieltag ungeschlagen.

Nach dem Finaleinzug änderte Trainer Jupp Heynckes die Mannschaft wieder auf einigen Positionen. Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Franck Ribéry, Arjen Robben, Dante und Mario Mandzukic fuhren gar nicht erst mit auf das Auswärtsspiel. Dafür saßen unter anderem Pierre-Emile Hoijbjerg, Emre Can und Patrick Weihrauch auf der FCB-Bank.

Die Aufstellung:

Neuer – Rafinha, van Buyten, Boateng, Contento – Tymoshchuk, Gustavo – Shaqiri, Pizarro (76. Müller), Alaba (90.+2 Hoijbjerg) – Gomez (67. Can)   

Auch in veränderter Formation begann unser Team druckvoll, geriet aber nach einem Konter der Gastgeber in Rückstand (11. Minute, Großkreutz). Doch das konnte den FCB nicht beeindrucken. Bereits in der 23. Minute köpfte Mario Gomez das 1:1 nach Flanke von Rafinha. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hätte Gomez fast die Führung erzielt, scheiterte aber am Torwart der Borussia. Nach der Pause hatte den Manuel Neuer (der das erste Mal von Beginn an FCB-Kapitän war) seinen großen Auftritt - er hielt den Elfmeter von Robert Lewandowski (60. Minute). Bärenstark, Manu! Wenig später musste dann Rafinha nach Gelb-Rot vom Platz. Doch die zehn Bayern hielten das Unentschieden. Endstand: 1:1!