Testspiel: GYÖRI ETO FC – FC Bayern 1:4

Toller Einstand für Mario Götze!

Mario Götze mit Traumeinstand!

Am Sonntag flog unser FC Bayern zu einem Testspiel nach Ungarn. Dort spielten sie gegen den ungarischen Meister: Györi ETO FC. Lahm und Co. gewannen mit 4:1. Bei dem spannenden Spiel stand besonders unser neuer Spieler Mario Götze im Mittelpunkt, der erstmals nach seiner Verletzung (Muskelbündelriss) spielte.

Pep Guardiola stellte die Mannschaft nach dem Bundesligaauftakt auf zehn Positionen um. Nur Thomas Müller spielte wieder von Anfang an, alle anderen Spieler, die am Freitag zum Einsatz kamen waren auf der Bank oder nicht mitgereist. Mit der ungewohnten Aufstellung tat sich unser Team etwas schwer und nach 40 Minuten schoss der Györi ETO FC überraschend das 1:0. In der zweiten Halbzeit markierte Xherdan Shaqiri den Ausgleichstreffer. Dann wurde Mario Götze eingewechselt und zeigte direkt wie wohl er sich im FCB-Trikot fühlt: Bereits nach drei Minuten erzielte er den Führungstreffer zum 2:1. Danach konnten Xherdan Shaqiri (58. Minute) und Mario Götze (90. Minute) zum jeweils zweiten Mal den Ball im gegnerischen Tor unterbringen.

Am Ende waren alle glücklich über den Sieg und Mario Götze freute sich besonders über sein gelungenes Debüt.

Die Torschützen:
Xherdan Shaqiri (58. Minute, 71. Minute), Mario Götze (63. Minute, 90. Minute)

Die Aufstellung:
Starke - Rafinha, Van Buyten, Martínez, Contento - Kirchhoff - Weiser (60. Götze), Derflinger (65. Ribéry), Thiago, Shaqiri - Müller (74. T. Schweinsteiger)

Weitere Inhalte