Länderspiele

Franck und Mandzu müssen zittern

Neben den deutschen FCB Nationalspielern waren noch 7 weitere FCB Profis im Länderspieleinsatz. Für manche ging es noch um die direkte Qualifikation zur WM, während es für andere nur noch ein Spiel um die Ehre war.

Frankreich – Finnland 3:0

Für Franck Ribéry und seine Franzosen hat es zum Schluss trotz Sieg im letzten Spiel nicht für die direkte Qualifikation gereicht. Denn auch Tabellenführer Spanien konnte das letzte Spiel gewinnen. Frankreich muss sich also, trotz Sieg und Tor von Franck, in den Playoffs die Teilnahme an der WM erkämpfen.

Schottland – Kroatien 2:0

Die Kroatische Nationalmannschaft unterlag mit Mario Mandzukic in Glasgow den Schotten mit 0:2. Diese Niederlage können sie allerdings verkraften, da sie sich schon vorher sicher einen Platz in den Playoffs gesichert hatten.

Belgien – Wales 1:1

Für Daniel van Buyten und die Belgische Nationalmannschaft hatte das letzte Spiel nur noch Testspiel-Charakter, da sie sich schon vorher sicher qualifiziert hatten. Die Belgier blieben weiter ungeschlagen, Daniel wurde in der 71. Minute ausgewechselt.

Färoer – Österreich 0:3

Für David Alaba und seine Österreicher gab es nach dem Verpassen der Qualifikation wenigstens noch ein versöhnliches Ende. Beim Sieg über die Färöer Inseln steuerte David ein Tor bei.

Türkei – Niederlande 0:2

Obwohl die Niederländer mit Arjen Robben schon längst für die WM qualifiziert sind, gaben sie im letzten Qualifikationsspiel noch einmal alles und konnten die Türkei in Istanbul mit 2:0 besiegen. Arjen schoss einen sehenswerten Treffer.

Peru - Bolivien 1:1

Auch für Claudio Pizarro gab es nach verpasster Qualifikation noch ein versöhnliches Ende. In Lima erspielten sich seine Peruaner ein 1:1 gegen Bolivien, Claudio spielte die vollen 90 Minuten.

Brasilien – Sambia 2:0

Die Selecao konnte ihr Testspiel in Peking 2:0 gegen Sambia gewinnen. FCB Profi Dante kam dabei nicht zum Einsatz.

 

Für Mario Mandzukic und Franck Ribéry geht es in den Playoffs also noch mal um alles. Die Partien werden am 21. Oktober in Zürich ausgelost und finden am 15. (Hinspiel) und 19. November 2013 (Rückspiel) statt.

???article.detail.related-content.headline???