FC Bayern - Hertha BSC 3:2

Mario Mandzukic dreht das Spiel

In einem spannenden Spiel siegte unser FC Bayern mit 3:2 gegen den starken Aufsteiger Hertha BSC. Nach frühem Rückstand drehte Mario Mandzukic das Spiel und unsere Jungs jubelten am Ende über drei Punkte!

Schon nach vier Minuten gingen die Berliner durch einen Kopfball in Führung. Kurze Zeit später musste Pep Guardiola zweimal wechseln Arjen Robben und Toni Kroos gingen mit leichten Verletzungen vom Platz. Dafür kamen Mario Götze und Mario Mandzukic. Mandzukic war es auch, der kurz später den Ausgleich erzielte (30. Minute, Flanke von Franck Ribéry). Das war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff es schnell: In der 51. Minute köpfte Mario Mandzukic nach Freistoß von Bastian Schweinsteiger das 2:1. Drei Minuten später war Mario Götze mit dem Kopf zur Stelle – 3:1 (Flanke von Rafinha)! Die Hertha gab sich aber noch nicht geschlagen und traf noch zum 3:2 (58. Minute). Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend, aber unsere Jungs behielten die drei Punkte daheim und stehen mit 26 Punkten weiter auf Platz eins der Tabelle!   

 
Die Aufstellung:

Neuer - Rafinha, Van Buyten, Boateng, Alaba - Lahm - Robben (26. Mandzukic), Kroos (24. Götze), Schweinsteiger, Ribéry - Müller (64. Martínez)

Tore:

0:1 Ramos (4. Minute), 1:1 Mandzukic (30.), 2:1 Mandzukic (51.), 3:1 Götze (54.), 3:2 Ben-Hatira (58.)

Berni

Weitere Inhalte