Länderspiel: England - Deutschland 0:1

Sieg in Wembley zum Jahresabschluss

Einen tollen Erfolg feierte die deutsche Nationalmannschaft im letzten Länderspiel des Jahres 2013. 1:0 hieß es nach 90 Minuten für Deutschland in London gegen England.

Deutschland spielte mit drei FCB-Profis von Beginn an: Jérôme Boateng, Toni Kroos und Mario Götze.

In den Anfangsminuten war direkt zu merken, dass die englische Nationalmannschaft sich einiges vorgenommen hatte. Nicht zuletzt wegen der 0:2-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Chile vor wenigen Tagen (ebenfalls im Wembley-Stadion), wollten sich die Engländer mit einem Sieg gegen Deutschland von ihren Fans verabschieden.

Mit zunehmender Spieldauer wurde Deutschland immer besser und dominierte die Partie. In der 38. Minute war es dann Per Mertesacker, der das 1:0 nach toller Flanke von Toni Kroos köpfte. Im Anschluss wechselte Bundestrainer Joachim Löw viel, doch das schadete dem Spiel der deutschen Elf nicht. Sie kamen zu weiteren guten Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben.

Am Ende gewann unsere deutsche Nationalmannschaft verdient mit 1:0 im (vor allem seit dem 25. Mai 2013 von FCB-Fans geliebten) Wembley-Stadion in London.

Weitere Inhalte