Länderspiel: Italien - Deutschland 1:1

Der Pfosten stand im Weg!

Gleich sechs FCB-Profis spielten am Freitagabend von Beginn an: Manuel Neuer, Jérôme Boateng, Mario Götze, Thomas Müller, Toni Kroos und Kapitän Philipp Lahm. In einer kämpferischen Partie trennten sich beide Mannschaften am Ende mit 1:1-Untentschieden.

Die deutschen Fans durften sich im italienischen Giuseppe-Meazza-Stadion schon früh Hoffnungen auf einen Sieg machen: Nach acht Minuten schoss der ehemalige Bayern-Spieler Mats Hummels das Team von Joachim Löw in Führung. Vorarbeit dazu leistete unser Toni Kroos mit einem Eckball! Die Gastgeber kämpften dagegen und trafen noch vor der Pause zum Ausgleich (28. Minute).

Doch die deutsche Nationalelf wollte das Spiel unbedingt gewinnen und erspielte sich gute Chancen. Es gab noch drei bärenstarke Schüsse auf das Tor und drei Mal war der Pfosten im Weg - schade! Somit haben die DFB-Jungs auch nach 18 Jahren keinen Sieg gegen die italienische Sqadra Azurra mit nach Hause nehmen können.

Es bleibt zu Hoffen, dass sie sich den Sieg dann für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr aufgehoben haben.

Weitere Inhalte