TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern 1:2

2:1-Arbeitssieg in Hoffenheim

Der FC Bayern siegte am Wochenende in der ausverkauften Wirsol Rhein-Neckar-Arena gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:1 (1:1). Am Ende eines spannenden Spiels war die Reise unserer Jungs ein voller Erfolg!

Nach einem guten Start ins Spiel und den ersten Torchancen für unser Team gingen die Gastgeber nach einem Eckball überraschend in Führung (34. Minute). Doch bereits kurz später, schaffte es unsere Mannschaft durch Mario Mandzukic (39., nach Freistoß von Ribéry) auszugleichen. Nach dem Seitenwechsel kämpften Lahm und Co. gegen gute Hoffenheimer um die drei Punkte. Letztendlich wurden sie auch belohnt: Thomas Müller schaffte in der 75. Minute den Siegtreffer zum 2:1. Die Vorarbeit kam wieder von Ribéry!

Mit diesem Sieg steht der Rekordmeister weiter ganz oben an der Tabellenspitze und blieb auch im 36. Bundesligaspiel hintereinander ungeschlagen – was für eine Leistung! Damit stellt der FC Bayern den Rekord des Hamburger SV ein, die über 30 Jahre lang diese Bestmarke hielten.

Die Aufstellung:

Neuer - Lahm, Boateng, Dante, Alaba - Martínez - Müller, Götze (80. Rafinha), Schweinsteiger, Ribéry - Mandzukic (64. Kroos)

Tore:

 

1:0 Süle (34.), 1:1 Mandzukic (39.), 2:1 Müller (75.)

Weitere Inhalte