FC Bayern - Eintracht Braunschweig 2:0

Robben trifft doppelt!

Fast ängstlich traten am Samstag die Gäste von Eintracht Braunschweig gegen unseren FC Bayern in der Allianz Arena auf den Rasen. Zu Recht, denn mit dem 2:0-Sieg vor heimischem Publikum sind unsere Jungs auch im 39. Spiel hintereinander nicht zu schlagen.

Für den verletzten Kapitän Philipp Lahm führte unser Torhüter Manuel Neuer die Mannschaft (mit Daniel van Buyten und Thiago in der Startelf) an. Von Beginn an kontrollierten unsere Jungs das Spielgeschehen. Braunschweig konzentrierte sich auf eine defensive Strategie, die den Bayern kaum Räume für schnelle Spielzüge ließ. Mann des Spieles war ganz klar unser niederländische Mittelfeldspieler Arjen Robben! Bereits nach zwei Minuten verwandelte er technisch bärenstark einen Traumpass von Mario Götze und brachte den FCB damit in Führung. Nur 28. Minuten später bediente Toni Kroos wieder Arjen (30. Minute), der so noch vor der Pause zum 2:0 erhöhte.

In der zweiten Hälfte blieben die ersten Torchancen der Gäste ungenutzt, während der FCB weiterhin die Spielkontrolle behielt. In der 71. Minute konnte Braunschweigs Torwart gerade noch Arjens dritten Torschuss abwehren und somit eine höhere Niederlage abwenden! 

Am Ende gingen unsere Jungs als verdiente Sieger vom Platz und grüßen nun weiterhin mit vier Punkten Abstand zum Verfolger Leverkusen von der Tabellenspitze.

Weitere Inhalte