DFB-Pokal: FC Augsburg - FC Bayern 0:2

FC Bayern im Viertelfinale

Viertelfinale erreicht! Arjen Robben und Thomas Müller trafen für den FC Bayern zum 2:0-DFB-Pokal-Sieg in Augsburg und machten damit einen neuen Rekord perfekt (sechs Auswärtsspiele im DFB-Pokal in Folge ohne Gegentor).

Bereits nach vier Minuten traf erneut Arjen Robben nach Vorarbeit von Mario Mandzukic zum 1:0 und führte sein Team damit früh auf die Siegerstraße. Die Freude hielt bei Arjen nicht lange an, denn nur kurze Zeit später (16. Minute)musste er wegen einer tiefen Risswunde am rechten Knie verletzt ausgewechselt werden. Gute Besserung Arjen!

Im Anschluss wurden die Augsburger besser. Gegen unsere Nummer eins Manuel Neuer hatten sie jedoch keine Chance und so blieb es beim 1:0-Halbzeitstand.

In der zweiten Spielzeit nahm der FCB wieder das Heft in die Hand. Mehrere Torschüsse blieben folgenlos, bis Jérôme Boateng  in der 78. Minute auf Thomas Müller flankte und dieser aus einem unglaublichen Sprung mit Kopf, Schulter und Oberschenkel den Ball ins Tor leitete! Der sechste Pokaltreffer für Thomas in dieser Saison. Einfach bärenstark!

Augsburg versuchte nochmal alles, doch unser Team spielte den Sieg souverän nach Hause. Gegen wen unser Triple-Sieger nun im Viertelfinale antreten wird, entscheidet sich im Rahmen der Auslosung am kommenden Sonntag!

Weitere Inhalte