Mit...

...Manuel Neuer

Bernis Weihnachtsinterview mit Manu Neuer

Berni: Hi Manu, wie geht’s dir?

Manu: Natürlich sind wir mit Champions League, Bundesliga und der Club-WM in Marokko noch ganz schön gefordert, dennoch geht es mir ähnlich wie euch in dieser Jahreszeit. Wenn ich durch München gehe und überall die geschmückten Schaufenster und die leuchtenden Bäume sehe, freue auch ich mich auf das bevorstehende Weihnachtsfest. 

Berni: Was nimmst du dir für die Rückrunde vor?

Manu: Als Mannschaft wollen wir möglichst viel Erfolg in allen Wettbewerben. Wir haben drei Titel zu verteidigen. Das Schönste wäre natürlich, überall würden uns wieder Siege gelingen. Aber das ist nicht so einfach. Für mich persönlich ist wichtig, dass ich gesund bleibe, dass ich gut trainiere, um dann meiner Mannschaft helfen zu können. Und wenn für den FC Bayern die Saison vorüber ist, steht ja noch die Weltmeisterschaft in Brasilien an. 

Berni: Viele Kids wollen auch Torwart werden. Was ist das Wichtigste für einen Torwart?

Manu: Für jeden Sportler ist zuerst einmal wichtig, gut zu trainieren. Wir Torhüter trainieren im Fußball-Team ja oft gesondert zu den anderen. Aber ich versuche, so häufig wie möglich mit den Feldspielern zu trainieren und deren Übungen mitzumachen. Eine richtig gute Ausbildung und ein guter Willen – das Wort klingt besser als Ehrgeiz – sind wichtige Voraussetzungen. Wobei, liebe Kids, die Schule und die Hausaufgaben nicht vergessen werden sollten!

Berni: Wie gefällt dir eigentlich mein FCB KidsClub (du warst ja beim Kinotag hautnah dabei)?

Manu: Ja, das hat mir viel Spaß gemacht. MonsterUni war auch ein Klassefilm, oder? Der KidsClub passt ideal zum FC Bayern, da es dort wie auch im gesamten Verein bei aller Professionalität sehr familiär zugeht. 

Berni: Der Sommer ist vorbei. Draußen ist längst Winter. Welche Jahreszeit magst du denn lieber?

Manu: Ich habe für jede Jahreszeit etwas über. Jetzt im Winter freue ich mich auf den Schnee. Ich fahre sehr gerne Ski, will unbedingt auch mal Langlaufen. Im Sommer lockt eher das Meer und die Wärme.

Berni: Wie und wo feierst du Weihnachten?

Manu: Eigentlich bin ich an den Feiertagen gerne mit der Familie zusammen. Meine Eltern leben ja in Gelsenkirchen und dann haben wir meist eine kleine Rundreise gestartet. In diesem Jahr aber werde ich mit meiner Freundin in den Schnee fahren. Einen Tag vor Heiligabend geht es los. 

Berni: Was magst du an der Weihnachtszeit am liebsten?

Manu: Die Ruhe, die spätestens am 24.12. nachmittags fast überall einkehrt. Ich genieße die Tage sehr.

Berni: Hoffst du auf ein ganz bestimmtes Geschenk vom Christkind?

Manu: Nein, da lasse ich mich überraschen. Wir sind gesund, wir sind glücklich, wir haben Erfolg. Was kann es Schöneres geben?