Kids Club Kapitänin

Tagebucheintrag von Linda

Increase font size Schriftgröße

Liebes FC Bayern Tagebuch, 

du kannst dir gar nicht vorstellen, wie turbulent der letzte Monat war... Nachdem wir Anfang März auch das Achtelfinal-Rückspiel gegen die kasachische Mannschaft BIIK Kazygurt gewonnen haben, sind wir ins Viertelfinale des Turniers eingezogen. Dort wartete auf uns der schwedische Rekordmeister FC Rosengård. Das Hinspiel fand am 24. März am FC Bayern Campus statt - das war ein Spiel! In der neunten Spielminute nahm meine Teamkollegin Klara den Gegnern den Ball ab und passte ihn mir kurz hinter der Mittellinie zu. Ich konnte unbedrängt in Richtung gegnerisches Tor laufen und das 1:0 erzielen. Klara konnte in der ersten Halbzeit ebenfalls ein Tor erzielen, bevor Lineth zum 3:0-Endstand traf. Im Rückspiel im schwedischen Malmö konnten wir mit einem 1:0-Sieg dann alles klar machen und stehen jetzt im Halbfinale der Frauen Champions League. Ich freue mich einfach riesig auf die kommenden zwei Spiele gegen den FC Chelsea am 25. April und 2. Mai. 

Nur drei Tage nach dem Einzug ins Champions-League-Halbfinale mussten wir uns dann leider von unserem Pokal-Traum verabschieden. Im DFB-Pokal-Halbfinale ist es uns leider nicht gelungen, Titelverteidiger VfL Wolfsburg zu schlagen. Mit einer 0:2-Niederlage sind wir aus dem Turnier ausgeschieden, das ist wirklich super schade. Zum Glück läuft es weiterhin in der Liga super und wir sind hier nach 17 Spielen weiterhin ungeschlagen. Am kommenden Samstag steht allerdings eine schwere Aufgabe auf dem Programm: Um 18:30 Uhr empfangen wir den Tabellendritten TSG Hoffenheim in München. Da müssen wir wieder alles geben und hoffen, dass uns ganz viele gedrückte Daumen unterstützen. Das Spiel wird sogar live bei FC Bayern.tv und Eurosport gezeigt. 

Instagram @dallmannlinda

Heute starten wir direkt mit der Vorbereitung auf das wichtige Spiel am Samstag, denn zuletzt hatten wir eine Trainingspause. In der vergangenen Woche war ich mit der Nationalmannschaft unterwegs. Wir haben zwei Freundschaftsspiele gegen Australien und Norwegen gespielt. Dabei konnten wir beide gewinnen und ich freue mich, dass ich für mein Team in beiden Spielen ein Tor schießen konnte. Nach dem Spiel am Dienstagnachmittag bin ich schnell in mein Hotelzimmer zurückgekehrt, denn ich habe natürlich das Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen Paris angeschaut und fest die Daumen gedrückt. Leider hat der super Einsatz der Jungs nicht für den Halbfinal-Einzug gereicht. Ich finde aber sie haben einfach bärenstark gekämpft. 

So jetzt aber los auf den Fußballplatz, denn wir wollen noch einiges trainieren, bevor am Samstag Hoffenheim vor der Türe steht. Ich melde mich bald wieder bei dir und hoffe, dass du gesund und fit bleibst!

Bis bald und liebe Grüße, deine Linda!

Weitere Inhalte