Artikel-Nr. 13361

Buch - Der FC Bayern und seine Juden

Fußballhistoriker Dietrich Schulz-Marmeling hat auf eigene Initiative die NS-Jahre bei den Bayern erforscht und die jüdischen Wurzeln des Vereins ins Zentrum gestellt.
Sofort lieferbar
14,90 €
zzgl. Versandkosten 

Infos & Produktdetails

Größentabelle
  • 272 Seiten, Fotos, Paperback
Maße:13,5 x 21,5 cm

Beschreibung

Aufstieg und Zerschlagung einer liberalen Fußballkultur

Fußballhistoriker Dietrich Schulz-Marmeling hat auf eigene Initiative die NS-Jahre bei den Bayern erforscht und die jüdischen Wurzeln des Vereins ins Zentrum gestellt. Als die Bayern 1932 erstmals deutscher Meister wurden, saßen mit Kurt Landauer, Trainer Richard Dombi und Nachwuchsdirektor Otto Beer drei Juden an verantwortlicher Stelle. Die akribischen Recherchen des Autors haben nicht nur die tragischen Schicksale vieler "Bayern-Juden" in der NS-Zeit ergeben, sondern zeigen auch auf, wie bereichernd die jüdischen Wurzeln für den Verein - und den deutschen Fußball insgesamt - waren. Dieses glänzend geschriebene Buch wirft einen ganz neuen Blick auf die Vergangenheit des FC Bayern München. Eine lohnende Lektüre auch für nicht Bayern-Fans.

Das könnte Dir auch gefallen