Specials

Robbery

Filter einblenden
1 Artikel

Robbery Fanartikel des FC Bayern München

Für viele FC Bayern Fans ist dies das Ende einer Ära: Sowohl Arjen Robben als auch Franck Ribéry haben bekanntgegeben, dass die Saison 2018/2019 ihre letzte Spielzeit beim deutschen Rekordmeister ist. Die holländisch-französische Flügelzange bildete über Jahre hinweg eines der gefährlichsten Außenbahn-Duos in Europa. Gemeinsam verbrachten sie rund 10 Jahre beim FC Bayern, deren sportlicher Höhepunkt im Jahr 2013 mit dem Gewinn der UEFA Champions League erreicht wurde. Aufgrund ihres Zusammenspiels und des gemeinsamen Erfolgs wurde das Duo Robbéry von den Fans auch "Badman und Robben" getauft.

Robben und Ribéry: Robbéry

Von Olympique Marseille kam Franck Ribéry im Sommer 2007 zu den Bayern. Er schlug sofort ein. Direkt in seiner ersten Saison holte der FC Bayern das Double aus Deutscher Meisterschaft und Pokalsieg. Er begeisterte durch seine atemberaubenden Dribblings auf engstem Raum und dem Blick für seine Mitspieler, der zu unzähligen Assists führte. Nachdem er auf Anbieb zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt wurde, konnte er dieses hohe Niveau sogar noch steigern, sodass viele weitere Titel in den nächsten Jahren folgen sollten.

Das Duo Robbéry wurde im Jahr 2009 komplettiert als Arjen Robben von Real Madrid zum FC Bayern wechselte. Auch er holte in seiner ersten Saison den Meistertitel und Pokal nach München, und auch er wurde im Anschluss zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt. Das Markenzeichen von Robben ist dabei jedem Fan bekannt - über die rechte Außenbahn zieht er mit einem unfassbaren Tempo nach innen, um von dort mit seinem starken linken Fuß abzudrücken. Auch die Verteidiger kennen diese typische Bewegung - zu verteidigen ist Arjen Robben dabei trotzdem kaum. Unvergessen bleibt sicherlich auch sein 2:1 Siegtreffer im Champions-League-Finale gegen Dortmund, durch den der FC Bayern und das Duo Robbery in der Saison 12/13 das Triple feiern konnte.

Filter Anzeigen