Turnier

Top-Ergebnisse bei der Verbandsrangliste

Increase font size Schriftgröße

Am Wochenende fand das Verbandsranglistenturnier der Damen und Herren in Putzbrunn statt. Mit dabei auch 3 Starter des FC Bayern - Tom Schweiger, Anda Qeku und Gloria György. Das Besondere - alle unsere Starter gehören noch der Jugend (Tom und Gloria) oder sogar der Schülerklasse (Anda) an.

Für Anda und Gloria war es das erste Turnier im Damenbereich auf dieser Ebene - und sie schlugen sich direkt achtbar und das obwohl beide mit Abstand mit den wenigsten Punkten ins Rennen gegangen sind. Beide verpassten denkbar knapp den Sprung in die Platzierungsrunde 1-8. Anda als Gruppensechste mit 3:4 Spielen hatte dasselbe Spielverhältnis wie die Gruppenvierte Schultz, aber das schlechtere Satzverhältnis. Bei Gloria ging es am Ende um den direkten Vergleich, nachdem Spiele, Sätze und sogar Bälle identisch waren. Leider hatte sie diese denkbar knapp mit 2:3 verloren, so dass auch sie am Sonntag um die Plätze 9 bis 16 spielen musste. Auch in den Platzierungsspielen hieß es wieder jeder gegen jeden, wobei die Spiele vom Vortag mitgenommen wurden. Beide FCB Spielerinnen verloren hier nur denkbar knapp gegen Ronja Büchert und Anda musste sich im internen Duell geschlagen, so dass am Ende die Plätze 10 (Gloria) und 11 (Anda) zu Buche standen. Auch hier hatte Gloria wieder das Nachsehen, als es an das Auszählen der Bälle ging, ansonsten wäre auch hier eine bessere Platzierung möglich gewesen. Nichtsdestotrotz eine super Leistung, auf die beide Mädchen sehr stolz sein können. Sie untermauern damit auch ihre tollen Leistungen, die sie gerade in der Verbandsliga der Damen zeigen - weiter so!

Im Teilnehmerfeld der Herren gehörte Tom auf jeden Fall zum Favoritenkreis. Topanwärter auf den Sieg war aber der an 1 gesetzte Hannes Hörmann. In seiner Gruppe konnte sich Tom relativ ungefährdet durchsetzen und zog so am Sonntag in die Runde der Top 8 ein.  Hier wollte es Tom besonders spannend machen - als einziger Spieler musste er in allen 4 Einzeln über die volle Distanz gehen und mehrfach Nervenstärke beweisen. Dies gelang ihm aber eindrucksvoll -  er konnte sich  in allen Spielen durchsetzen und das Turnier so ungeschlagen für sich entscheiden. Nach der Top-Bilanz am Wochenende vorher gegen Wohlbach, eine weitere imposante Vorstellung des Youngster! Herzlichen Glückwunsch!

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier auf der Seite des BTTV.