Suchen Fill-1
Menü
Platz da für das neueste Exponat!

Trophäe der FIFA Klub-WM komplettiert das Rekordjahr

Increase font size Schriftgröße

Diesen kleinen Umbau hat das Team des FC Bayern Museums gerne vorgenommen. Die Vitrine um einen Sockel erweitern,  beschriften und dann endlich: Die neue Trophäe einbringen. Erstmal kann die Rekord-Vitrine den Fans nur digital als Foto präsentiert werden, aber trotzdem bekommt die Zeit ohne Besucher, die im Vereinsmuseum so sehr fehlen, noch einen besonderen Glanz. Nach dem Motto: Platz da, hier ist die FIFA Klub-WM-Pokal!

Besucher können sich schon jetzt auf das Re-Opening freuen, denn aus dem Quintuple 2020 ist während der Corona-bedingten Schließung der Allianz Arena heimlich, still und leise ein astreines „Sixpack“ geworden. Neben der Meisterschale, dem DFB-Pokal, dem Henkelpott, dem UEFA Supercup sowie dem nationalen Supercup komplettiert die Trophäe nun auch im FC Bayern Museum die unglaubliche Titelsammlung des FC Bayern. Sechs Pokale schillern da in Gold und Silber – sie stehen stellvertretend für das bisher erfolgreichste Jahr der 121-jährigen Vereinsgeschichte.

134 Tage Warten haben sich gelohnt

Der Blick auf die Vitrine zu einem Rückblick ein - ganze 134 Tage lagen ja zwischen dem fünften und dem sechsten Titel der Saison, aber das Warten hat sich sowohl für das Team von Hansi Flick gelohnt.

Am 11. Februar 2021 krönte sich der FC Bayern zur offiziell besten Vereinsmannschaft der Welt. Nach dem 2:0 im Halbfinale gegen Al Ahly Kairo reichte im Endspiel der Klub-WM in Doha (Katar) gegen Tigres UANL ein Treffer von Benjamin Pavard (59. Minute) zum 1:0-Endstand.  8.000 Zuschauer feierten unter strengen Corona-Auflagen im Education City Stadium mit den Bayern, denen beim zweiten Triumph in diesem Wettbewerb nach 2013 Historisches gelungen war: Alle sechs Titel einer Saison hatte zuvor nur der FC Barcelona 2008/09 gewonnen.

Die Vitrine der Rekordsaison ist nun bis auf den allerletzten Platz gefüllt, der Hunger nach mehr ist aber ungebrochen. Ein Gruß aus dem Museum: Das Team stünde bereit für weitere Umbauten in den kommenden Jahren…