So hamma gspuit - 1:0 in Bremen

Olle Neine!

So hamma gspuit – unter diesem Motto lest Ihr hier nach jedem Bundesliga-Spieltag einen bairischen Spielbericht. Hamma wieda gwunna, wia se des ghert? Oda hamma valuan, wos beim Fuaßboi hoit a moi bassiern ko? Heit vazai ma Eich, wos am neintn Spuidog gscheng is, beim Oansnui drom in Bremen.

Mei liaba Herr Gesangsverein, des is zaach herganga bei de Fischkepf. Mia ham ganz schee buckln miassn – wia jeds Moi, wenn unsre Buam davor bei eahnane Nationalmannschaftn warn. Da Coman und da Costa warn haudig beinand, und ham ned spuin kenna. Und scho hot ois nimma gscheid zammbasst. Ohne Fliagl fliagt koa Flugzeig, und dann werd’s a fia uns boanig.

Gwunna hamma trotzdem. Ma kannt sogn: Des is da Untaschied zu friara. Friara hamma ab und zua schlecht gspuit, und valorn. Heut spui ma ab und zua schlecht, und gwinna trotzdem. Mia findn: Des is koa schlechte Entwicklung ned. Etz hamma nein Moi gspuit und nein Moi gwunna. Olle Neine, da kannt ma uns fei dro gwohna!

Aba schmatz ma nomoi übers Bremen-Spui. Wei so vui vo de Unsern wos weh doa hot, hot da Pep wos Neis ausm Huat ziagn miassn. Gegaüber am Dortmund-Spui san da Rafinha, da Bernat und da Vidal Arturo einekemma.

D’Bremer san diaf gstandn wia as Wasser an der Nordsee bei Ebbe – und mia ham a bissl an Vahau zammgspuit. Aba troffa hamma, und des recht fria. Da Müller Thomas is in da Dreiazwangistn dortn gstandn, wost steh muaßt, wennst Müller hoaßt. Da Boi is schee vom Thiago kemma – und da Thomas, hotn bloß no eineschiam miassn, Oansnui.

As Ergebnis war jetz bessa ois wia davoa, as Spui aba ned. In der Oanasiebzigstn hätt ma a no an Aifa kriagn miassn, wei da Torwart vo de Bremer sauba in an Lewy sei Knia einegrauscht ist. Lecko mio, des hätt fei bes ausgeh kenna! Da hot’s de ganz schee grissn beim Zuaschuagn. Am End war ma froh, dass se da Lewy ned gscheid weh doa hot, und dass ma gewunna ham.

Etz hoaßt’s: Mei abbutzn, weidamacha – mia gfrein uns narrisch auf London!

Stimma zum Spui

Pep Guardiola: „Des war koa Spaziergang ned, aber mia ham gwunna. Bremen is sauba hint drin gstandn, da hamma ned vui Blotz ghabt. Mia warn scho der Scheef im Ring, des is logisch. Aba wennst am Schluss bloß Oansnui vorn bist, konn ollawei no da Blitz eischlogn. Aba nix is gscheng! Ois Guada fia meine Buam, de drei Punkte daugn ma so richtig.“

Thomas Müller: „Rekord hi oder her – de drei Punkte hot’s braucht. Olle Spiele gwunna bis jetz, des miassn andere erst amoi so hikriagn. Mia warn de Bessan, des hot a jeda segn kenna, der wos Augn im Gsicht hot, und mia hättn sakrisch gern as zwoate Heisl gmacht. Hot aba ned highaut. Oiso hamma bis zum Schluss ziddan miassn. Vo da Leistung her dad i sogn: Basst scho!“

Robert Lewandowski: „Wennst drei Punkte mit hoam nimmst, derfst di ned beschwern. Du konnst ned jeds Moi Bamm ausreißn und spuin wia a Waitmoasta. Bremen hot hint ois zuabetoniert, da duast de dann schwer, dass’d a Heisl schiaßt. Wennst mi frogst, war da Aifmätta a klare Gschicht – aba am Schluss war’s eh wurscht. Etz hamma bloß no Arsenal im Kopf.“