1. Wia am Schnürl
  • Wia am Schnürl
So hamma gspuit - 2:0 gegen Leverkusen

Wia am Schnürl

Increase font size Schriftgröße

So hamma gspuit! Unter diesem Motto lest Ihr hier nach jedem Bundesliga-Spieltag einen bairischen Spielbericht. Hamma wieder gwunna, wia se des ghert? Oder hamma valorn, was beim Fuaßboi hoit a moi bassiern ko? Heit vazai ma Eich, was am dreißigstn Spuidog gscheng is, beim Zwoanui dahoam gega Leverkusen.

Vorm Spui: Jetz geht’s ans Eigmachte! Wei Rasnboi scho am spädn Namidog bei de Goaßbeck in Köln valorn hat, hamma vorm Spui gega Leverkusen gwisst: Wenn ma heit gwinnan, dann kanntat ma punktemassig scho am Samsdog in Mainz Moasta wern. Und wei ma des Sackl liaba heit ois morgn zuamacha woin, hat gega Bayer partout a Dreier rausschaugn miaßn. Wobei ma mit Leverkusen recht speziell san, de ham uns scho efters tratzt. Damit’s desmoi hihaut, is da Hansi im Großn und Ganzn bei seine Aife vom Dreizwoa zletzt in Wolfsburg bliem. Nei einekemma is bloß da King fian Leroy. Und dann is a scho aufganga. Uns hat’s fast zrissn vor lauta Neigier, was heit gschicht gegan Wolf Hannes seine Buam, was aussekimmt.

D’erste Hoibzeit: Des lasst se guad o! Es miaßat unser erster Angriff ibahapts gwen sei, und scho steht’s Oansnui fia de Unsern! Da Raumdeita bringt an Boi schee vors Heisl vom Hrádecký Lucki, der wos ned gscheit hikimmt. Da Choupo steht pfeigrad, wo a steh muaß und macht in da achtn Minutn sei nexts Heisl. Fimf Minutn späda zindt da Kimmich Josh aus guade sechzenn Metta drauf und schiaßt unser Zwoanui. Nach ana guadn Viertlstund war da Kas oiso fast scho bissn, wei’s a Leverkusen ned hibracht hat, dass uns in Schwitzkastn nemman. Mit dem Zwoanui is fia uns ananpfirsich glaffa wia am Schnürl.

D’zwoate Hoibzeit: Mia ham nimma miaßn und Bayer hat ned recht kenna – da braucht se dann neamads wundern, wenn in da zwoatn Haiftn koa Heisl mehr foit. Da Choupo hat zwar in da Sechasechzigstn nomoi troffa. Es soi aber Abseits gwen sei, hat’s ghoaßn. Und glei drauf hätt da Bellarabi Karim um a Haar as Heisl fia Bayer gmacht – aber knapp vorbei is hoit a danebn. So is’ dann beim Zwoanui bliem. Und mia kennan unsern fimftn Stern fast scho riacha, mia kennan scho hischnufen.

Nachm Spui: Fia uns war der Spuidog gwiß da wahre Jakob. Und wenn ma jetz koane Sparifankerl macha, miaßat’s hihaun mitm Moasta. Am Flick Hansi hat’s gfoin gega Bayer: „Des daugt ma narrisch, wenn meine Buam so krawottisch aufspuin wia heit in da erstn Hoibzeit. In da zwoatn woit ma dann koan mehr einelassn, des hat a highaut. Jetz samma zehn Punkte voraus. Am Samsdog miaß ma no Mainz zwinga, und dann is ois in trockene Diacha.“