präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
FC Bayern Internationale Jugendprogramme

FC Bayern Jugend-Philosophie

Increase font size Schriftgröße

Die internationalen Jugendprogramme des FC Bayern dienen als sportlicher Anker des Clubs, um die einzigartige FC Bayern Philosophie “Mia san Mia” weltweit zu verbreiten. Ziel ist es dabei, das beste, authentischste und nachhaltigste Jugendprogramm der Welt zu schaffen. Hierfür legt der FC Bayern bereits seit einigen Jahren die optimale Grundlage. Dabei steht ein intensiver und konstanter Austausch von Wissen, Tradition, sowie Trainingsmethodik im Fokus jeder Partnerschaft. Konkret stattet der FC Bayern Jugendspieler und -spielerinnen sowie Trainer weltweit mit den nötigen „Tools“ des Fußballs aus.

Im Zentrum der Philosophie des deutschen Rekordmeisters stehen dabei sowohl physische Eigenschaften wie Athletik, Technik und Taktik, als auch die individuelle Persönlichkeit der Spieler und Trainer. Hier spielen vor allem Werte wie Respekt, Ehrgeiz, „Fair Play“ und Teamcharakter eine enorm große Rolle. All diese Eigenschaften und Werte vereinen sich in der übergreifenden Clubkultur des FC Bayern, dem „Mia san Mia“. Um dies auch international authentisch vertreten zu können, greift der FC Bayern als einziger Club weltweit auf Trainer zurück, die bereits jahrelang im Verein tätig waren. Aktuell sind insgesamt fünf hoch qualifizierte Internationale Trainer, darunter auch der Weltmeister von 1990 Klaus Augenthaler, für den FC Bayern international im Einsatz.

Weitere Inhalte