präsentiert von
Menü
Schuhbecks Rezepte

Ricotta-Parmesan-Gnocchi in Karotten-Ingwer-Sauce

Zutaten

für 4 Personen

Für die Parmesan-Gnocchi:

500 g Ricotta
100 g geriebener Parmesan
2 Eier
250 g doppelgriffiges Mehl
1 EL flüssige braune Butter
Salz
fisch geriebene Muskatnuss

Für die Karotten-Ingwer-Sauce:

200 g Karotten
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Kokosmilch
½ TL mildes Currypulver
1 fein geriebene Knoblauchzehe
1 TL fein geriebener Ingwer
20 g Butter
mildes Chilisalz
1 ausgekratzte Vanilleschote
1 Zimtsplitter

Außerdem:

doppelgriffiges Mehl für die Arbeitsfläche
1 EL Koriandergrün (frisch geschniten)
Parmesanspäne zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Ricotta-Parmesan-Gnocchi den Ricotta mit Parmesan, Eiern, Mehl, der braunen Butter, etwas Salz und Muskatnuss in einer großen Schüssel mischen und mit dem Teigschaber zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf der stark bemehlten Arbeitsfläche (der Teig ist sehr weich) zu 2 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in 1 bis 2 cm lange Stücke schneiden.

Die Gnocchi in siedendem Salzwasser garen, bis sie nach oben steigen, und weitere 2 Minuten ziehen lassen. Dann in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und warm halten.

Für die Karotten-Ingwer-Sauce die Karotten putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotten in der Brühe etwa 20 Minuten garen. Dann die Karottenwürfel mit etwa 200 ml Brühe in einen hohen Rührbecher geben. Kokosmilch, Currypulver, Knoblauch, Ingwer und Butter hinzufügen und alles mit dem Stabmixer pürieren.

Die Sauce mit Chilisalz würzen und wieder in den Topf gießen. Vanille und Zimtsplitter hineingeben und knapp unter dem Siedepunkt einige Minuten ziehen lassen, anschließend entfernen und die Sauce nochmals abschmecken.

Die Karotten-Ingwer-Sauce mit dem Stabmixer aufschäumen und auf Pastateller verteilen. Die Gnocchi darauf anrichten. Mit Koriander und Parmesanspänen bestreut servieren.

Wichtige Küchengeräte:

große Schüssel, Teigschaber, Sieb, Sparschäler, Schneidebrett, Messer, Stabmixer, Rührbecher, Topf

 

Der Bildnachweis lautet: © Zabert Sandmann Verlag / Eising Studio / Food Photo & Video