präsentiert von
Menü
Schuhbecks Rezepte

Zitronengras-Spieße mit Forelle

Zutaten

für ca. 6 Spieße

300 g Forellenfilet, enthäutet und entgrätet
1 EL Dillspitzen, kleingeschnitten
¼ TL chinesisches Fünfgewürz
Mildes Chilisalz
6 Stängel Zitronengras
1 TL Öl

Zubereitung:

Das Forellenfilet in kleine Würfel schneiden, mit einem Kochmesser nochmals etwas durchhacken, bis eine bindige Masse entsteht und in eine Schüssel geben.
Den Dill unterrühren und mit Chilisalz würzen.

Zitronengrasstängel auf ca. 12 bis 15 cm Länge zuschneiden.
Aus der Forellenmasse mit angefeuchteten Händen kleine Mengen von ca. 40 bis 50 g abnehmen und jeweils um einen Zitronengrasspieß zu Nockerln formen.

Eine Grillplatte, bzw. Grillpfanne auf mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darauf verteilen.

Die Zitronengrasspieße darauf rundherum 6 bis 8 Minuten braten.

Tipp:

Nach Belieben kann die Masse mit 1 TL heller Sojasauce verfeinert werden, dann die Salzmenge etwas reduzieren.

 

Der Bildnachweis lautet: © Zabert Sandmann Verlag / Eising Studio / Food Photo & Video