präsentiert von
Menü
Wissenswertes

Knollensellerie

Sowohl Stauden- als auch Knollensellerie werden seit langer Zeit als Heil-, Würz- und Gemüsepflanzen angebaut. Seine Inhaltsstoffe sind so wirksam, dass man Sellerie in den USA zu den Top-Ten-Lebensmitteln zum Schutz gegen Krebs erklärt hat. Für den unverwechselbaren Geschmack sind Terpene verantwortlich, die nachhaltigen Einfluss auf den gesamten Stoffwechsel haben: Diese sekundären Pflanzenstoffe unterstützen das gesamte harnableitende System undschützen vor schmerzhaften Entzündungen in Nieren, Blase und Darm. Außerdem regen sie zusammen mit den reichlich im Sellerie enthaltenen Ballaststoffen die Verdauung an.

 

Kalium entwässert und stärkt den Herzmuskel. Damit unsere Zellen überhaupt funktionieren können brauchen sie Kalium, besonders Muskulatur und Nerven sind darauf angewiesen.

Das reichlich enthaltene fettlösliche Vitamin K spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung der Blutgerinnungsfaktoren, zudem wirkt es sich regulierend auf die Knochenbildung aus. 100 g der weißen Knolle decken bereits über die Hälftedes täglichen Bedarfs an Vitamin K, somit ist der Knollensellerie ein optimaler Vitamin K-Lieferant.

 

Knollensellerie Nährwerte

 

pro 100 g

Brennwert kcal

16

Fett g

0,3

Kohlenhydrate g

2,97

davon Zucker g

1,34

Eiweiß g

1,6

Ballaststoffe g

2

Vitamin K µg

41

Kalium mg

323