präsentiert von
Menü
Rotwild

So nicht, Amigos!

Hiermit möchten wir alle Bayern-Fans ausdrücklich vor zwei älteren Schlagersängern aus dem mittelhessischen Villingen warnen.

Das Duo namens „Die Amigos“ gibt sich in Anzeigen als „Triple-Sieger“ aus, hat aber in keinster Weise etwas mit dem FC Bayern oder dem Triple-Gewinn 2013 zu tun.

Die beiden volkstümlichen Musikanten, die aus Sendungen wie „Wenn die Musi spielt“ oder „Im Dunkeln ist gut Schunkeln“ bekannt sind, behaupten, mit ihren Alben „Sommerträume“ und „Santiago Blue“ jeweils die Nummer 1 der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz belegt zu haben. Damit hätten sie den FC Bayern nunmehr offiziell als Triple-Sieger abgelöst. Dies trifft nicht zu.

"Sommerträume" statt "Sammerträume"

Vor allem beim Album „Sommerträume“ handelt es sich um eine Fälschung. Das Original ist unter dem Titel „Sammerträume“ im Fanshop des FC Bayern erhältlich. Der im aktuellen Plattentitel erwähnte Verein „Blau-Weiß Santiago“ spielt außerdem gar nicht in der Champions League mit, wir haben uns bei Arturo Vidal erkundigt.

Zudem muss aus gesundheitlichen Gründen generell vor dem Hören von Amigos-Musik gewarnt werden. Lieder wie „Das weiße Schiff verlässt den Hafen“, „Auch Engel müssen manchmal weinen“ oder „Sayonara, Hellas (Eine heiße Nacht in Napoli)“ können qualitativ keinesfalls mit hochwertigen FC-Bayern-Hits wie „Stern des Südens“ oder „FC Bayern, Forever Number One“ mithalten. Hier drohen Probleme mit den Ohren.

Wir rufen den beiden Barden zu: So nicht, Amigos! Ami go home! Wer Triple-Titel nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Flippers-Musik nicht unter zwei Alben bestraft.