präsentiert von
Menü
Rotwild

Adler vs. Neuer - das große Flugduell

Heute Abend in Lissabon bekommen wir es mit einer Top-Mannschaft zu tun - und obendrein mit einem Adler. Weißkopfseeadler Vitória ist das Maskottchen von Benfica und saust vor dem Spiel durchs Estádio da Luz. Aber auch wir haben einen überragenden Flieger dabei: Manuel Neuer. Deshalb unser Vergleich: Adler vs. Neuer, Lissabons bester Flieger vs. Münchens bester Flieger. Wem droht eine Bruchlandung?

- Nutzwert: Vitória fliegt vor dem Anpfiff durchs Stadion. Manuel fliegt nach dem Anpfiff durchs Stadion und durch unseren Strafraum. Da Fußballspiele in aller Regel erst nach dem Anpfiff entschieden werden, wirkt unsere Taktik deutlich durchdachter. 1:0 für Manu.

- Einmaligkeit: Bei unserem Flieger ist klar - „es gibt nur ein Manu Neuer“. Bei Vitória schaut es anders aus. Wenn der Adler unpässlich ist, übernimmt Stellvertreter Gloriosa den Job, was allerdings niemand merken darf. Der Vogel ist also ziemlich auswechselbar. Wenn Manu fehlt, merkt es dagegen jeder. 2:0 für unseren Überflieger.

- Spannweite: Okay, hier schaut’s schlecht aus für Manu. Er kommt mit ausgestreckten Armen nur auf 1,91 Meter Flügelspannweite, während Weißkopfseeadler bis zu 2,50 Meter schaffen. Egal, man muss auch jönne könne. Nur noch 2:1.

- Flugdauer: Rund drei Minuten bei Vitória, rund 90 Minuten bei Manu - und notfalls auch noch Verlängerung und Elfmeterschießen. Dem Vogel fehlt offenbar die Kondition. 3:1 für uns.

- Erfahrung: Manu ist gerade 30 geworden. Vitória ist gerade mal fünf, hat noch nicht viel von der Welt gesehen und dürfte beim FC Bayern noch nicht einmal in der F-Jugend fliegen. Die Erfahrung bringt Manu das 4:1.

- Nervosität: Unseren Super-Flieger bringt nichts aus der Ruhe. Vitória ist dagegen ein recht nervöses Hascherl. Zuschauer, Blitzlichter, Fahnen, Krach, ein Raunzer von Hermann Gerland - wenn das Tier irritiert ist, schaut’s mit dem Fliegen schlecht aus. Das bringt uns das 5:1.

- Glücksfaktor: Die Legende besagt, dass Benficas Erfolg von Vitórias Flug abhängt. Fliegt der Adler nur eine Runde durchs Stadion, verliert Benfica. Fliegt der Vogel zwei Runden oder mehr, gewinnen die Gastgeber. Bei Manuel Neuer ist das anders: Fliegt er während eines Spiels einmal durch den Strafraum, gewinnt der FC Bayern. Fliegt er zweimal oder öfter, gewinnt der FC Bayern auch. Wir finden: Einen besseren Flieger könnten wir uns gar nicht wünschen. Endergebnis: 6:1 für uns, das schaut gut aus für einen Höhenflug heute Abend.