Oeltanker zog! Die besten Bayern-Anagramme

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Wir haben unsere Spieler und den ganzen Klub auf den Kopf gestellt und gerüttelt und geschüttelt und durchgemischt. Dabei sind die besten Anagramme rund um den FC Bayern entstanden. Kaum zu glauben, was in unserem Klub alles steckt, wenn man die Buchstaben neu zusammensetzt!

-- Hans-Dieter Flick: Unserem Erfolgstrainer wird auch in Anagramm-Form gehuldigt. Es gibt jede Menge Applaus: „Klatsche dir fein" . Man verneigt sich vor Hansi: „Sackend fielt ihr" . Und selbst die Tierwelt ist beeindruckt: „Fischadler kniet".

-- Leon Goretzka: Unser Bochumer hat so viele Muckis, dass ihm alles zuzutrauen ist. Sogar „Oeltanker zog" . Treffsicher ist Leon auch, und das geht dann so: „Glaenze, ok, Tor".

-- Lucas Hernández: Unser Weltmeister aus Frankreich hat seine Bayern-Lehre längst abgeschlossen. Deshalb gilt jetzt „Schulranzen ade" . Lucas erhält beste Noten („Lach da, Zensuren") , die auch auf der Website des Ersten zu finden sind: „Nachzulesen ARD".

-- Herbert Hainer: Unser Präsident feiert bald Einjähriges. Er hat bewiesen, dass er staatsmännisch regieren kann („Erhabener Hirt" ), dass er aber auch die andere Gangart beherrscht: „Beinharte Herr".

-- Rekordmeister: Als 30-facher Deutscher Meister lassen wir Zwischentiefs souverän hinter uns. Motto: „Ermordet Krise" . Die Konkurrenz spürt dann schnell wieder, wer die Nase vorn hat: „Dort Riese, merk!".

-- Thomas Müller: Radio Müller sendet auch als Anagramm in voller Lautstärke („Alle Ohre summt" ). Oder auch „Muehlos laermt" . Thomas deutet seit über zehn Jahren für uns den Raum. Deshalb lässt sich „Raumdeuter" auch als „Darum Treue" durchschütteln.

-- Alfons Schuhbeck: Als Anagramm klingt unser Meisterkoch wie ein Gourmet-Rezept („Bacchus, Senf, Kohl" ). Der Fonsä ist „Knoblauchs Chefs" . Und er weiß, wo das feine Fleisch herkommt, das er uns serviert: „Kalben schuf Ochs".

-- Kalle Rummenigge: Unser Vorstandsvorsitzender hat schon zahllose Siegesfeiern hinter sich gebracht. Kopfweh ist für ihn kein Thema: „Gelage? Kerl immun" . Der Chef arbeitet schon am Tag darauf wieder an den nächsten Erfolgen: „Egal, Gremium lenk".

-- Triple-Sieger: Für uns gilt das Motto „Regiert Spiel" . Dass es mit dem Triple geklappt hat, verdanken wir nicht zuletzt den schlauen Ideen von Hansi Flick („Ereilte Grips" ), an die zunächst auch ein Hamburger Nachrichtenmagazin nicht glaubte. Aber „Spiegel irrte".

-- Robert Lewandowski: Wer Europas Fußballer des Jahres 2020 erlebt, der weiß, dass es demnächst wieder klingelt („Know, bald see wir Tor" ). Lewy ist giftiger als einst Jürgen Wegmann („Tor-Kobra-Wild-Wesen" ). Und den Gegnern bleibt meistens nur ein Trauerzug: „Bald weint wer-Korso".


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen