09_FCBBVB_211204_IMA

Zwunga hamma’s!

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

So hamma gspuit! Unter diesem Motto lest Ihr hier nach jedem Bundesliga-Spieltag einen bairischen Spielbericht. Hamma wieder gwunna, wia se des ghert? Oder hamma valorn, was beim Fuaßboi hoit a moi bassiern ko? Heit vazai ma Eich, was am vierzenntn Spuidog gscheng is, beim Dreizwoa drom in Dortmund.

Vorm Spui: Jetz war's oiso soweit. Samsdog auf d'Nacht drom in Dortmund, as Liacht o, mia gega d'Schwarzgaibn, da Erste gegan Zwoatn - auf des Spui hat a jeder gwart. Steign ma mia am BVB as sibbte Moi hintaranand aufs Dach? Oder samma ummara hoibe Neine bloß no Zwoata? Damit des ned bassiert, hat se da Julian a narrisch guade Mannschaft ausdacht, mit unserne Franzosn, mitm Benji, mitm Upa und mitm Lucki zu dritta hint. Er hat se denkt: „Wurscht, wer fait - mia gebm Voigas!" Da Leon hat a wieder hatschn kenna, und dann is a scho aufganga. Und wia!

D'erste Hoibzeit: Dass d'Dortmunder koa Magntratzerl san, hat a jeder gwusst. Aber dass des Ganze so ofangt, hätt se neamads dacht. Fünf Minutn warn grad amoi gspuit, mia san nach am Schiedsrichterboi z'tramhappad, und da Brandt Julian macht as Oansnui fian BVB. Aber wofia hamma an Lewy? Da Thomas krampfet in da Neintn am Hummels Mats an Boi, da Lewy spritzt eine - und schiaßt eiskoid as Oansoans . Mei liaba Schiaba, des fangt guat o! Und es geht guat weida. Ma hat se fast ned hischaugn traut bei dem Herzkaschperlspui. Sovui rüba und nüba geht's sunst bloß beim Tennis. Und an erstn Satz gwinn ma mia - wei da King in da Vieravierzigstn bei am Ramasuri hint drinnad beim BVB am schnaistn schoit und mitm Zwoaoans as Spui draht. Aber alle ham gspiat: De Mess, de is no lang ned glesn.

27_FCBBVB_211204_GET

D'zwoate Hoibzeit: Es bleibt a Schiaßerei wia in am Wuidwest-Fuim. In da Simmavierzigstn bring ma an Boi ned gscheid vom Hof - und da Haaland, da Wikinger, schiaßt as Zwoazwoa . Danach werd's wuid. Schaasn hüm und drüm, a jeder kannt gwinna, und a jeder kannt valiern. Ja mi hast ghaut! In da Vierafuchzigstn riacht's nach Aifa fian BVB. Aber da Reus Marco, den wos da Lucki aweng gschubst ham soi, is wotscheins eh im Abseits gstandn. In da Simmasibbzigstn kriagn dann mia an Aifa, wei da Mats im Sechzenna mit da Pratzn am Boi dro war. Dann werd's scho stimma, hat se da Lewy denkt, und macht as Dreizwoa fia uns. Danoch is da Rose Marco vom Platz gflogn, es is zehn Minutn nachgspuit worn, und es war fast ned zum Aushoitn. Aber dann war's übastandn, und mia ham den Dreier. Zwunga hamma's!

Nachm Spui: Mia gwinnan Dreizwoa in Dortmund, mia bleim Erster - da mach ma gwiß unserne drei Kreizl drunta! Aber, Bluatssakrament, was war des fia a Spui! Am Nagelsmann Julian hat's daugt: „Wennst ois zammadnimmst, hamma uns vadient, dass ma den Dreier eisackln. Mia ham in da erstn und in da zwoatn Hoibzeit gwiß ned guat ogfanga. Aber späda war ma dann scho de Mehran. In da Liga lafft no vui Wasser d'Isar owe. Aber was liegt, des spickt. Und de Punkte, de nimmt uns neamads mehr."


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen