07_FCBBMG_070122_DON

Aus heiterm Himme

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
So hamma gspuit! Unter diesem Motto lest Ihr hier nach jedem Bundesliga-Spieltag einen bairischen Spielbericht. Hamma wieder gwunna, wia se des ghert? Oder hamma valorn, was beim Fuaßboi hoit a moi bassiern ko? Heit vazai ma Eich, was am achzenntn Spuidog gscheng is, beim Oanszwoa dahoam gega Gladbach.Vorm Spui: Schee, dass ma wieder da san! Vui Zeit zum Ausrastn in da staadn Zeit hamma zwar ned grad ghabt. Und wei des vareckte Virus bei uns an Haffa Leit dawischt hat, Ihr wisst's es eh, hat se da Julian recht plagn miaßn, dass a ibahapts no a Mannschaft zammadbringt. Aber mitm Sabi, mitm Roca Marc, mitm Tillman Malik und gottseidank a wieder mitm Josh san auf jedn Foi aif guade Leit am Platz drobn gstandn. Gega unserne oidn Freind aus Gladbach hamma uns scho denga kenna, dass' boanig wern kannt. Aber mia woitn uns auf jedn Foi den Dreier untern Nagl reißn. D’erste Hoibzeit: Damit uns am Hütter Adi seine Buam ned glei wieder an Hax stain, hamma uns dacht, dass a schnais Heisl haifa kannt. Und genau so hammas dann a gmacht. In da achzenntn Minutn spuin da Josh und da Thomas schee zamm, da Boi kimmt zum Lewy. Und da Lewy schiaßt vo hoibrechts as Oansnui. Wenn des bis zum Schluss so bleibt, setz ma gern unsern Servus drunter. Aber grad amoi nein Minutn späda, wo gwiß neamads damit grechnet hätt, foit aus heiterm Himme as Gladbacher Oansoans. Mia bringan an Boi im Sechzenner ned weida, da Neuhaus Flori steht muattasainalloanings vorm Heisl, und trifft aus guade acht Metta. Und wenn's ned lafft, dann lafft's ned: In da Oanadreißigstn kepfet da Lainer Stef nach am Eckboi as Zwoaoans fia'd Foin. Zwoa Schaasn fia Gladbach, de treffan zwoamoi, und bei uns geht da Boi vom Lewy vor da Hoibzeit ans Stangal. Ja Kruzinesn!
28_FCBBMG_070122_GET
D’zwoate Hoibzeit: Des Gschiß gega Gladbach werd eppa ned weida geh? Mia prowiern ois, aber da Sommer Yann hoit pfenningguad, wia a hoit immer gega uns hoit. A Viertlstund, bevor's gar is, bringt da Julian as junge Gmias, an Copado Lucki und an Wanner Baule, der wos grad erst sechzenn worn is. De Buam traun se was zua, de machan's guad. Aber es huift ois nix, es bleibt beim Dreier fia d'Gladbacher, de wos uns scho wieder d'Suppn vasoizn. Des is doch koa Zuastand ned. Nachm Spui: Ned amoi unserne Bamm wachsn in Himme eine. Jetz miaß ma schaugn, dass ma mit dem ganzn Corona-Zeigl wieder auf'd Fiaß kemma, und dann pack ma wieder o. Des siggt a da Nagelsmann Julian so, der wos gfundn hat: „Im Endeffekt hätt ma uns den Dreier vadient ghabt. Mia ham vui besser ogfangt ois ma se des dacht hätt. Aber dann dusl ma beim Oansoans, und Gladbach legt nach am Eckboi no as Zwoate drauf. De Niederlag hätt's nia und nimmer braucht, im Gegnsatz zum Pokal letztens."

Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news