09_FCB-B04_220305_DON

Zwoa Heisl und oa Punkt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

So hamma gspuit! Unter diesem Motto lest Ihr hier nach jedem Bundesliga-Spieltag einen bairischen Spielbericht. Hamma wieder gwunna, wia se des ghert? Oder hamma valorn, was beim Fuaßboi hoit a moi bassiern ko? Heit vazai ma Eich, was am fünfazwanzigstn Spuidog gscheng is, beim Oansoans dahoam gega Leverkusen.

Vorm Spui: Bei uns in da Allianz Arena hat se am Samsdognamiddog ois um drei Farbn draht - um unser Roud, aber a um Blau und Gaib fia d'Leit in da Ukraine. Wia unserne Buam, genau wia d'Leverkusener, in Blau und Gaib eiglaffa san, hat ma scho a rechte Ganshaut kriagn kenna. Genau wia bei dem, was am Mittlkreis gstandn is: „Heat's auf mitm Kriag!" Mia kenna bloß hoffa, dass da Richtige des liest. Ganz in Roud woit ma dann an Dreier gega Bayer eifahrn. Zletzt hamma bei da Werks-Aif ja Fünfoans gwunna. Aber des hoaßt no gar nix. Leverkusen is guad drauf, des san gwiß koane Schiffschaukelbremser. Da war ma froh, dass da Müller Thomas wieder am Damm is. Er is einekemma, genau wia da Richards Omar fian Lucki, der wos wega seim gaibn Kartl vo Frankfurt ned spuin hat derfa.

D'erste Hoibzeit: Mia ham gschaugt, dass ma de Buam vom Seoane Gerry glei an Schneid abkaffan. Und des hat a highaut. Sauberna Anfang vo uns. In da Achzenntn bringt Bayer an Boi nach ana Eckn vom Josh ned weida, da Niki zindt drauf, sei Schuss hat se gwaschn, und es steht Oansnui . Danach hamma dann aber vasammt, dass ma's zwoate Tor macha. Und in da Sechsadreißigstn trifft dann unser Thomas, aber aggrat auf da foischn Seitn. Nach am Freistoß vom Demirbay Kerem wui a haifa, bringt an Hax hi, und lasst am Sven koa Schaas. Des is am Franzl a scho bassiert. Aber trotzdem stinkt a uns. Da mach ma mia zwoa Heisl, und es steht hoit bloß Oansoans. Es is zum Junge kriagn!

07_FCB-B04_220305_DON

D'zwoate Hoibzeit:Mia prowiern, dass ma des Ganze no z'rechtbiagn. Nach ana Stund bringt da Julian an Leroy fian Thomas und an Sabi fian Omar. Und glei danach schiaßt da Marssl um a Haar as Zwoaoans, aber da Hradecky Lucki schmeißt se no dazwischn. Es hätt in da Zwoatn leicht as zwoate Heisl fia uns und a fia Bayer foin kenna (oder anderstrum), aber es bleibt beim Oansoans. Und am Schluss hat ma's Gfui ghabt, dass alle zwoa da damit lebn kenna.

Nachm Spui: So a Unentschieden is oiwei a hoibschaarige Gschicht. Aber nach de dreianeinzg Minutn muaß ma sagn: Basst scho! Des hat a da Nagelsmann Julian gfundn: „Bei uns hat's heit vorn aweng ausbissn. Leverkusen is grad in da zwoatn Haiftn recht weit hintn drin gstandn. Da muaßt dann Obacht gebn, dass da ned no an Konter eifangst. Mia ham ned so gwieft gspuit, wia ma des vo uns gwohnt san, des miaß ma wieder besser hibringa."


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news