präsentiert von
Menü
Inside

Bänderdehnung bei Zé Roberto

Nach zwei Trainingstagen gibt es beim FC Bayern die erste Verletzung zu beklagen. Zé Roberto knickte am Dienstagnachmittag um und erlitt - wie eine Untersuchung am Mittwoch ergab - eine Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk. Der Brasilianer wird nun drei Tage pausieren, soll aber ebenso wie die weiterhin grippekranken Franck Ribéry, Daniel van Buyten und Lukas Podolski am Sonntag mit ins Trainingslager nach Marbella fliegen. Auch Marcell Jansen (Reha nach Sprunggelenksoperation) wird die Reise nach Südspanien mitmachen.

Hoeneß: CL-Triumph ist 'ist mein allerhöchstes Ziel'
Der erneute Triumph in der europäischen „Königsklasse“ steht bei Uli Hoeneß ganz oben auf der Wunschliste. „Es ist mein allerhöchstes Ziel, noch mal die Champions League zu gewinnen“, sagte der Manager des FC Bayern laut Münchner „Abendzeitung“ am Dienstagabend auf einem Empfang von FCB-Partner HypoVereinsbank. Mit dem zweiten Titelgewinn nach 2001 möchte Hoeneß „vor allem beweisen, dass man nicht unbedingt Geld von milliardenschweren Eigentümern wie Abramowitsch braucht, sondern dass man es auch mit solidem Handwerk schafft.“

FCB II zurück aus dem Winterurlaub
Nach den Profis hat am Mittwoch auch die zweite Mannschaft des FC Bayern das Training wieder aufgenommen. Nach einem Laktattest stand am Nachmittag eine erste Einheit auf dem Kunstrasenplatz an der Säbener Straße auf dem Programm. Am kommenden Samstag und Sonntag nimmt das Team von Trainer Hermann Gerland an Hallenturnieren in Meschede und Ibbenbüren teil, bevor es ins Trainingslager nach Marienfeld geht. Das erste Regionalligaspiel des FCB II findet am letzten Februar-Wochenende statt.

FCB-Nachwuchstrainer verstärkt Finks Trainerstab
Nach neun Jahren verlässt Heiko Vogel den FC Bayern. Der Nachwuchstrainer, der in der Hinrunde die U17-Junioren des Rekordmeisters betreute, ist ab sofort Assistenztrainer von Thorsten Fink beim Regionalligaklub FC Ingolstadt. „Es ist eine Riesenchance für mich, bei einem Verein wie dem FC Ingolstadt einzusteigen. Ich bin froh, dass mich Bayern München so superfair aus meinem Vertrag entlassen hat“, sagte der 32-Jährige, der zusammen mit Fink die Ausbildung zum Fußballlehrer absolviert hat und in Ingolstadt einen Vertrag bis 2009 erhält. Der ehemalige FCB-Profi Fink war am vergangenen Sonntag als neuer Chefcoach der Ingolstädter vorgestellt worden.

Ehemalige FCB-Profis im TV-Portrait
Fernseh-Tipp fürs Wochenende: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (ab 0.00 Uhr) zeigt der NDR jeweils halbstündige Portraits von Sport-Prominenten, darunter drei ehemalige Spieler des FC Bayern. Im zweiten Beitrag dreht sich ab 0.30 Uhr alles um Giovane Elber, später folgen „Katsche“ Schwarzenbeck (ab 3.00 Uhr) und Sepp Maier (ab 3.30 Uhr).

Weitere Inhalte