präsentiert von
Menü
Inside

Sepp Maier wieder unter der Haube

Sepp Maier (64) hat am Freitag in Meran in Südtirol seine langjährige Lebensgefährtin Monika Roth (53) geheiratet. Für den ehemaligen Bayern-Keeper und langjährigen Torwarttrainer des Rekordmeisters ist es die zweite Ehe. „Nach 20 Jahren kann man's schon einmal probieren“, sagte Maier, der die Hochzeit nur im engstem Freundes- und Familienkreis feierte. „Vom FC Bayern wusste es nur der Oli Kahn“, sagte Maier. „Wir wollten es nicht an die große Glocke hängen.“

Kahn eröffnet Jugendturnier in Kolkata
Mit einem Satz in der Landessprache Bengali hat Oliver Kahn am Sonntagnachmittag (Ortszeit) das größte Fußballturnier Indiens eröffnet. Dies war der Höhepunkt eines ersten offiziellen Auftritts des FC Bayern in Kolkata. Dabei besuchten die Münchner das Kolkata Police Jugendturnier, an dem mehr als 580 Mannschaften aus der 15-Millionen-Stadt in Westbengalen teilnehmen. Kahn überreichte zudem ein von der ganzen Mannschaft signiertes Trikot, eine symbolische Geste, denn der Rekordmeister brachte vier komplette FCB-Trikotsätze als Geschenk für die Jugendlichen mit nach Indien. Zudem wurde eine Gruppe Kinder für eine Trainingseinheit nach München eingeladen. Aber auch auf die Bayern wartete eine Überraschung: Karl-Heinz Rummenigge (in Abwesenheit), Uli Hoeneß, Ottmar Hitzfeld und Oliver Kahn wurden zu Ehrenmitgliedern der Kolkata Police ernannt.

Heimniederlage für B-Junioren
Die U17 des FC Bayern hat am drittletzten Spieltag der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest eine knappe Heimniederlage einstecken müssen. Am Sonntagmorgen unterlag die Mannschaft von Stephan Beckenbauer dem 1. FC Nürnberg mit 0:1. Das entscheidende Tor schoss Hörber in der 45. Minute.

Beckenbauer gratuliert Tischtennis Rekordmeister
Mit einem 6:3 gegen Titelverteidiger TTC Frickenhausen haben sich die Tischtennis-Herren von Borussia Düsseldorf um Top-Star Timo Boll zum 21. Mal in ihrer Vereinsgeschichte die deutsche Mannschaftsmeisterschaft geholt. Das Ausnahmeteam zog mit den Fußballern von Bayern München gleich, deren Präsident Franz Beckenbauer es sich nicht nehmen ließ, den Rheinländern per Fax zum Erfolg zu gratulieren.

Spruch des Tages
„Cristiano Ronaldo, hinter Luca Toni.“
(Ottmar Hitzfeld in Indien auf die Frage, wen er im Moment für den weltbesten Stürmer hält.)

Weitere Inhalte