präsentiert von
Menü
Inside

Rückennummern für Neuzugänge stehen fest

Der FC Bayern hat die Rückennummern für die Neuzugänge festgelegt. Nationalspieler Tim Borowski wird wie zuvor bei Werder Bremen die Nummer „24“ auf seinem Trikot tragen, Ersatzkeeper Hans-Jörg Butt erhält die „22". Die hatte zuvor Michael Rensing auf seinem Rücken. Nach Oliver Kahns Karriereende wird der ehemalige U21-Nationaltorwart die Nummer „1“ im Bayern-Kasten. Neu im Kader ist auch Thomas Kraft als dritter Keeper. Der Schlussmann der zweiten Mannschaft des FCB erhält bei den Profis die Nummer „35“. Dafür wird Winterneuzugang Breno zukünftig das Trikot mit der Nummer „33“ überstreifen.

Kahn schaut Halbfinale am TV
Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn tippt auf einen Sieg der deutschen Mannschaft beim Halbfinale der Fußball-EM gegen die Türkei. Er selbst will sich das Spiel an diesem Mittwoch ganz entspannt anschauen. „Das habe ich mir verdient“, sagte Kahn am Dienstag in Leipzig bei der Verleihung des Medienpreises „Osgar“. Der 39-Jährige wurde von der „Bild“-Zeitung für seine herausragende Karriere geehrt. Wenige Wochen nach seinem Abschied vom Rasen zeigte sich der „Titan“ ausgeglichen. Er habe sich immer gefragt, wie es wohl sei nach dem Abschied. „Es tut weder weh, noch ist da Trauer. Ich fühle nur Dankbarkeit“, sagte er.

Rummenigge zufrieden mit ECA-Arbeit
Sechs Monate nach Gründung der Vereinigung der Europäischen Fußball-Vereine (ECA) sind die meisten Probleme nach Angaben ihres Vorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge gelöst. „Ich kann sagen, dass nahezu alle Fälle geschlossen sind. Die Harmonie in der Fußball-Familie ist garantiert“, sagte der Vorstandschef des FC Bayern am Dienstag in Genf. Dazu gehöre vor allem die Einigung auf Kompensations-Zahlungen der UEFA und FIFA, von denen alle deutschen Proficlubs profitieren werden. Der europäische Verband UEFA hat für die EM in Österreich und der Schweiz in diesem Jahr 43,5 Millionen Euro veranschlagt, etwa 4000 Euro pro Spieler und Tag. Der Weltverband FIFA rechnet für die WM-Turniere 2010 und 2014 mit Zahlungen von 75 Millionen Euro oder 5000 Euro pro Spieler.

Spruch des Tages
„Hätte mir jemand gesagt, ich werde Nachfolger von Franz Beckenbauer und Vorgänger von Oliver Kahn, was gibt es besseres."
(BVB-Trainer Jürgen Klopp, der am Mittwochabend beim EM-Halbfinale Deutschland gegen Türkei letztmals als ZDF-Experte auftreten wird).

Weitere Inhalte