präsentiert von
Menü
Brose Baskets gastieren

Pre-Season-Highlight für FCB-Basketballer

Am 3. Oktober starten die Basketballer des FC Bayern in ihre erste Pro A-Saison, zwei Wochen davor steigt bereits der Knaller des Jahres. Am Donnerstag, den 18. September, treten die FCB-Korbjäger gegen den mehrfachen Deutschen Meister und Euroleague-Teilnehmer Brose Baskets Bamberg an. Tipp-Off zur Partie gegen das mit Nationalspielern gespickte Topteam der Bundesliga ist um 19.30 Uhr in der Städtischen Sporthalle an der Säbener Straße in München (Einlass ab 18.30 Uhr).

Die Bamberger gelten mit Alba Berlin als das dominanteste und konstanteste deutsche Basketballteam dieses Jahrzehnts, am Donnerstag werden sie mit Nationalspielern wie Robert Garrett, Demond Greene, Tim Ohlbrecht und Ademola Okulaja auflaufen.

Aufbruchstimmung in Bamberg und München

Der langjährige Bamberger Erfolgscoach Dirk Bauermann erklärte zum Abschluss der vergangenen Saison seinen Rücktritt und will sich künftig ausschließlich auf die Nationalmannschaft konzentrieren. Als Nachfolger wurde Chris Fleming verpflichtet, wodurch in Bamberg, in Fan-Kreisen liebe- und respektvoll „Freak-City“ genannt, eine gewaltige Aufbruchsstimmung herrscht.

Für München gilt dies genauso, denn es ist schon sehr lange her, dass ein Münchner Verein auf dem Niveau der 2. Bundesliga Pro-A antrat. Trainer Georg Kämpf brennt gemeinsam mit seinem Team auf den ersten Auftritt vor eigenem Publikum: „Bamberg ist die Top-Adresse im bayerischen und deutschen Basketball. Meine Jungs haben in den letzten Wochen ausgesprochen hart gearbeitet, und jetzt müssen wir mal schauen, wie wir uns gegen diesen immens starken Gegner behaupten können.“

Kartenvorbestellungen für das Pre-Season-Highlight der FCB-Basketballer sowie für die Pro A-Saison 2008/09 sind unter 089/69931-7877 möglich.

Weitere Inhalte