präsentiert von
Menü
Führungsspieler & Teamplayer

Schweinsteiger tut 'alles für die Mannschaft'

Beim Trainingsauftakt Anfang Juli war Bastian Schweinsteiger noch zum Zuschauen verurteilt. Vier Wochen zuvor war er am Knie und am Schienbein operiert worden. Erst Mitte Juli stieg er ins Mannschaftstraining ein - und nahm mächtig Fahrt auf. Im ersten Pflichtspiel zwei Wochen später gegen Neckarelz stand er in der Startelf, eine weitere Woche später ernannte ihn Louis van Gaal zum dritten Kapitän und erneut zwei Wochen danach gilt er als „unantastbarer Führungsspieler“. Das verriet Karl-Heinz Rummenigge am Freitag.

In der „Bild“-Zeitung erzählte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern: „Louis van Gaal ist unglaublich überzeugt von ihm. Er sagt: Schweinsteiger ist für mich ein kompletter Fußballer, ein unantastbarer Führungsspieler.“ Schweinsteiger selbst war überrascht, als er von dieser Aussage hörte. „Was soll ich dazu sagen?“, meinte er, „natürlich ist das schön. Aber davon kann ich mir nichts kaufen. Ich muss meine Leistung auf dem Platz bringen.“

Weitere Inhalte