präsentiert von
Menü
Inside

Robben vor Rückkehr ins Nationalteam

Bayern-Profi Arjen Robben steht vor der Rückkehr in die niederländische Nationalmannschaft. Erstmals seit dem verlorenen WM-Finale gegen Spanien und der darauffolgenden monatelangen Verletzungspause wurde der Angreifer von Bondscoach Bert van Marwijk am Mittwoch wieder in die Auswahl seines Heimatlandes berufen. Robben zählt zum 27 Spieler umfassenden vorläufigen Aufgebot für den Doppelpack des Vize-Weltmeisters gegen Ungarn in der EM- Qualifikation am 25. und 29. März.

HSV ohne Mathijsen
Der Hamburger SV muss in seinem Gastspiel am Samstag beim FC Bayern auf Robbens Landsmann Joris Mathijsen verzichten. Der niederländische Innenverteidiger leidet nach einem Bänderriss noch unter Schmerzen im Knöchel. „Er ist Vollprofi und stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft“, sagte Trainer Armin Veh am Donnerstag, „aber mit Schmerzen kann er nicht die volle Leistung abrufen.“ Für Mathijsen wird Heiko Westermann in die Abwehr zurückkehren und David Jarolim ins defensive Mittelfeld. Auch der Einsatz des angeschlagenen Guy Demel ist noch ungewiss.

U17 weiter ungeschlagen
Die U17 des FC Bayern bleibt im Jahr 2011 weiter in der Erfolgsspur. In einer Nachholpartie des 12. Spieltages gewann das Team von Trainer Stephan Beckenbauer am Mittwochabend beim 1. FSV Mainz 05 mit 4:0 (2:0) und verbesserte sich in der B-Junioren-Bundesliga auf den dritten Tabellenplatz. Patrick Weihrauch (4.), Alessandro Schöpf (17.) sowie die eingewechselten Florian Brachtel (57.) und Michael Knötzinger (76.) erzielten die Treffer für die FCB-Junioren, die damit auch im vierten Spiel nach der Winterpause unbesiegt blieb.

Weitere Inhalte