präsentiert von
Menü
Stabübergabe

Dreesen tritt Hopfner-Nachfolge an

Stabübergabe beim FC Bayern! Am Freitag hat Jan-Christian Dreesen offiziell seinen Dienst beim FC Bayern angetreten. Der neue Vorstand und Nachfolger des auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Karl Hopfner wurde am Vormittag mit einem gemütlichen Weißwurstfrühstück herzlich in der Bayern-Familie willkommen geheißen.

In einer kurzen Ansprache vor den Vorständen, Direktoren und Abteilungsleitern des Klubs bezeichnete Dreesen seine neue Aufgabe als „etwas Außergewöhnliches und eine große Zäsur in meinem beruflichen Leben“. Voller Vorfreude nehme er die Arbeit auf. „Ich werde in den nächsten Jahren meine ganze Kraft hingeben.“

Dank an Karl Hopfner

Dreesen war im September vom Aufsichtsrat als neuer Vorstand berufen worden, nachdem Hopfner erklärt hatte, seinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Fast 30 Jahre lang hatte Hopfner - von Karl-Heinz Rummenigge gerne als „gute Seele des FC Bayern“ bezeichnet - als Geschäftsführer, Vorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender maßgeblich am Aufstieg des FC Bayern zu einer Weltmarke mitgewirkt.

Weitere Inhalte