präsentiert von
Menü
Vierjahres-Vertrag

FC Bayern verpflichtet Thiago Alcántara

Der FC Bayern München und der FC Barcelona haben sich am heutigen Sonntag, den 14. Juli 2013, auf den Transfer des Spielers Thiago Alcántara (22) geeinigt. Der spanische Mittelfeldspieler wird bereits in den kommenden Tagen nach München reisen, die medizinischen Untersuchungen absolvieren und soll danach einen Vierjahres-Vertrag bis zum 30.6.2017 unterschreiben.

Als Ablöse wurde zwischen beiden Klubs eine Summe in Höhe von 25 Mio. Euro vereinbart. Den FC Bayern belastet dieser Transfer allerdings „lediglich“ mit 20 Mio. Euro. Die „Restsumme“ ergänzt sich aus den Einnahmen eines vereinbarten Freundschaftsspiels. Einen weiteren Teil der „Restsumme“ trägt Thiago Alcántara indirekt dazu bei, indem er auf persönliche Gehaltszahlungen verzichtet.

„Thiago Alcántara war der große Wunsch unseres neuen Trainers Pep Guardiola“, erklärt Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, „wir freuen uns, dass uns dieser große Transfer gelungen ist. Thiago ist gerade erst zum besten Spieler der U21-Europameisterschaft gewählt worden. Er ist ein fantastischer Spieler mit großer Perspektive, der den FC Bayern verstärken wird.“

Weitere Inhalte