präsentiert von
Menü
Inside

Thiago erfolgreich operiert

Bayern-Profi Thiago Alcántara wurde am Donnerstag am Innenband des rechten Knies operiert, der rund einstündige Eingriff ist erfolgreich verlaufen. Bis zum Wochenende muss der 23-Jährige noch im Krankenhaus bleiben. Danach wird er 14 Tage eine Gipsschiene tragen müssen, ehe er mit dem Rehabilitationsprogramm beginnen kann. „Wir wünschen ihm alle gute Besserung, damit er zur neuen Saison wieder mit uns angreifen kann“, schickte Jérôme Boateng Genesungswünsche an seinen Teamkollegen.

FCB II hält Konzentration hoch

Die Meisterschaft ist erreicht, die Qualifikation für die Aufstiegsrelegation zur 3. Liga geschafft. Aber bevor es für den FC Bayern II in die Entscheidungsspiele (28. Mai/ 1. Juni) gegen den Meister der Regionalliga West geht, stehen in der regulären Saison noch zwei Partien für die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag auf dem Programm. Den Auftakt dazu macht der FCB II am Freitagabend (18:00 Uhr) bei der Reserve des FC Augsburg.  „Wir haben zwar den Titel in der Tasche, aber jetzt gilt es, den nächsten Schritt zu machen. Wir müssen fokussiert bleiben, um optimal vorbereitet in die wichtigen Relegationsspiele zu gehen“, sagte ten Hag, der gegen den FCA II bis auf Julian Green (Aufbautraining) auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann.

FCB-Patenschaft für KiO

Der FC Bayern hat eine offizielle Patenschaft für die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) übernommen. Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger sind Fürsprecher dieser Patenschaft für einen Verein, der Kinder und ihren Familien in Not beisteht. Der FC Bayern hilft nach Kräften und ruft seine Fans auf, mitzuhelfen (mehr Informationen dazu hier).