präsentiert von
Menü
Exklusiv-Interview

Bernat: 'Ein Traum geht in Erfüllung'

Zwei Tage vor dem Trainingsauftakt hat der FC Bayern seinen Kader weiter verstärkt. Mit Juan Bernat trägt ab sofort ein spanischer U21-Nationalspieler das Trikot des deutschen Rekordmeisters. Der 21 Jahre alte Linksverteidiger wechselt vom spanischen Erstligisten FC Valencia an die Säbener Straße und ist nach Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) und Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt) der dritte Neuzugang für die kommende Saison.

In der vergangenen Spielzeit bestritt Bernat, der auch den offensiven Part auf der linken Seite bekleiden kann, in der Primera División 32 Partien für Valencia, davon 26 in der Startelf. Bei der FIFA U20-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr in der Türkei absolvierte Bernat vier Spiele für die Iberer, die sich erst im Viertelfinale gegen Uruguay geschlagen geben mussten. Im Jahr davor wurde er mit der spanischen U19-Auswahl Europameister. Kurz nach seiner Vertragsunterschrift führte fcbayern.de das erste Interview mit dem Neuzugang.

Das Interview mit Juan Bernat

fcbayern.de: Servus Juan, herzlich willkommen beim FC Bayern. Wie geht es dir?
Juan Bernat: „Ich bin natürlich sehr glücklich darüber, ab sofort Teil dieser Mannschaft zu sein. Für mich ist das ein ganz wichtiger Schritt in meiner Karriere, ich bin sehr zufrieden. Für mich geht ein Traum in Erfüllung!“

fcbayern.de: Du hattest mehrere Angebote aus den europäischen Top-Ligen. Was waren für dich die Gründe, deine Heimat zu verlassen und nach München zu wechseln?
Bernat: „Ich habe seit meinem sechsten Lebensjahr für den FC Valencia gespielt und es hat mich natürlich sehr stolz gemacht, dass sich so ein großer Klub wie Bayern München für mich interessiert hat. Es ist einer der besten Vereine der Welt und für mich eine große Motivation, für diesen Verein zu spielen. Ich möchte alles geben, um meinen Platz in der Mannschaft zu finden und mit dem FC Bayern viele Titel zu gewinnen.“

fcbayern.de: Mit Javi Martínez und Thiago spielen bereits zwei Landsleute von dir beim FC Bayern. Hattest du schon Kontakt zu ihnen?
Bernat: „Nein, bisher nicht, da ich beide noch nicht kennengelernt habe. Aber ich freue mich auf beide und denke, dass sie mir vor allem in der Anfangszeit in München zur Seite stehen und mir helfen werden, mich einzugewöhnen.“

fcbayern.de: Ein weiterer Landsmann ist Trainer Pep Guardiola. Welche Rolle hat er bei diesem Transfer gespielt?
Bernat: „Nun, Guardiola ist ohne Zweifel einer der besten Trainer der Welt. Ich denke, dass ich unter ihm noch viel lernen kann und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“

fcbayern.de: Wie würdest du dich als Spieler charakterisieren, wo hast du deine Stärken?
Bernat: „Es ist immer ein bisschen schwierig, über sich selbst zu sprechen. Ich denke, ich bin ein Außenbahnspieler mit großem Offensivdrang, schnell, ballsicher und zweikampfstark. Das sind meine Hauptmerkmale und ich freue mich schon darauf, vor den Fans des FC Bayern zu spielen.“

Weitere Inhalte