präsentiert von
Menü
Weggefährten gratulieren

'Fußballgott' Schweinsteiger wird 30

Als Bastian Schweinsteiger vor 11 Jahren und 260 Tagen beim Champions-League-Spiel gegen Lens (3:3) sein Debüt bei den Bayern-Profis feierte, ahnten wohl nur wenige, welch eindrucksvolle Weltkarriere dieser gerade einmal 18 Jahre alte Jungspund hinlegen würde. In Windeseile eroberte er mit starken Leistungen und seiner unbekümmerten Art die Herzen der Bayern-Fans, die ihn im Laufe seiner (bisher) 472 Einsätze für den FCB früh zu ihrem Fußballgott kürten.

Den Weg in den Fußball-Olymp hat sich Schweinsteiger maßgeblich selbst bereitet – mit harter Arbeit und unzähligen Titeln. Die Liste ist lang: Sieben deutsche Meisterschaften, sieben DFB-Pokal-Siege, der Champions-League-Triumph, den UEFA-Supercup und die FIFA Klub-Weltmeisterschaft holte Deutschlands Fußballer des Jahres von 2013 bisher mit dem FC Bayern. Und mit dem WM-Titel erfüllte er sich jüngst einen weiteren großen Traum.

Heute, am 1. August, feiert der Fußballgott seinen 30. Geburtstag. fcbayern.de gratuliert herzlich - und überbringt exklusive Glückwünsche aktueller und früherer Weggefährten. Hoch soll er leben!

Die Glückwünsche für Bastian Schweinsteiger

Pep Guardiola: „Ich wünsche ihm zum Geburtstag nur das Beste. Vor allem aber wünsche ich ihm Gesundheit. Ich hoffe, dass er von Verletzungen verschont bleibt und auch in Zukunft sein hohes Niveau zeigen kann.“

Hermann Gerland: „Ich habe Bastian 2001 kennengelernt. Er war schon damals außergewöhnlicher Typ, der immer den Schalk im Nacken hatte. Das hat er sich bis heute beibehalten. Ich weiß noch, wie er sich als Jugendlicher einmal die Haare schwarz gefärbt hatte. Da habe ich zu ihm gesagt: 'Du läufst jetzt, bis die Haare wieder blond sind!' Für solche Aktionen war Bastian immer gut. Aber er hat das Herz am rechten Fleck. Wenn heute Nachwuchsspieler bei den Profis mittrainieren, erzählen sie danach immer, wie sich Bastian um sie gekümmert hat. Früher hat er ja selbst im Jugendhaus gewohnt - und immer Fußball gespielt. Er war besessen. Ich freue mich sehr, dass er jetzt Weltmeister ist und am Gewinn des WM-Titels auch entscheidenden Anteil hat. Er hat eine Weltkarriere hingelegt. Der FC Bayern kann stolz auf ihn sein. Nur zu gern würde ich noch viele Titel mit ihm gewinnen. Vor allem aber wünsche ich ihm, dass er gesund bleibt.“

Giovane Elber: „Basti hat sich sehr gut entwickelt. Ich weiß noch, wie er zu uns zum Profikader gestoßen ist, er war ein frecher Junge, der einige Flausen im Kopf hatte. Aber er hat schnell dazugelernt und sich zu einem richtigen Profi entwickelt. Das sieht man ja auch daran, wie viele Titel er gewonnen hat, mit dem FC Bayern und jetzt auch die WM. Bei uns in Brasilien ist er schon eine ganz große Nummer. Das war er schon bei der WM, seitdem aber noch mehr, weil er während des Turniers sehr viel im Land gemacht hat. Ob mit Straßenkindern, mit den Indianern, er hat sich im Trikot von Flamengo Rio de Janeiro Verein in Rio fotografieren lassen. Und trotz aller großen Erfolge, die er gefeiert hat, ist er noch Mensch geblieben. Das ist wichtig und er muss so bleiben, wie er ist.

Paul Breitner: „Lieber Bastian, allmählich wirst ja a oider Hund. Da musst du jetzt durch. Glaub mir, es ist nicht schlimm, denn du kommst jetzt in das Alter, wo man den absoluten Durchblick hat. Ich wünsche dir, dass du deinen eigenen Weg weitergehst, dass du weiter dein eigener Typ bleibst.“

Tobias Schweinsteiger: „Basti wollte schon als Kind immer Erster sein, egal ob beim Skifahren oder im Fußball. Mit dem Champions-League- und dem WM-Titel hat er sich zwei Kindheitsträume erfüllt. Aber ich denke, er wird noch mehr Titel sammeln wollen. Er hat viel zurückgesteckt in seinem Leben für seinen Traum, den er sich mit Ehrgeiz, Wille, ein bisschen Glück und tagtäglicher Arbeit erfüllt hat. Genieß einfach den Tag, Basti. Man wird nur einmal 30. Auch wenn Du ausschaust wie 35, ich freue mich, dass du jung geblieben bist. Ich wünsche Dir vor allem Gesundheit, das ist das Wichtigste. Und dass Du weiterhin Spaß hat an dem hast, was Du machst, egal ob privat oder sportlich. Alles Gute!“

Mark van Bommel: „Basti ist einfach Weltklasse! Mit jetzt 30 Jahren hat er im Fußball alles erreicht. Ich bin froh, mit ihm zusammengespielt zu haben. Damals hat er mit mir zum ersten Mal im defensiven Mittelfeld gespielt. Es hat sofort geklappt und er ist auf der Position weiter gewachsen. Auf und neben dem Platz hatten wir von Anfang an ein super Verständnis, auch weil Basti so ein offener Mensch ist. Zum Geburtstag wünsche ich ihm vor allem Gesundheit, das ist das Wichtigste.“

Roy Makaay: „Happy Birthday, Bastian, und nochmal Glückwunsch zum WM-Titel. Das hast du verdient!“

Franck Ribéry:
„Alles Gute, Basti. Bleib gesund! Ich hoffe, wir machen schöne Saison und viele Titel zusammen. Bis bald, Bruder!“

Was wünscht ihr Bastian Schweinsteiger zum Geburtstag? Schickt uns eure Glückwünsche auf Twitter - am besten mit dem Hashtag #HappyBasti!

Weitere Inhalte